4:0 gegen Russland

Deutsche Herren feiern Sieg

SID
Samstag, 18.07.2015 | 19:25 Uhr
Cheftrainer Markus Weise darf mit seinen Jungs zufrieden sein
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Herren haben das erste von zwei Länderspielen gegen Russland souverän gewonnen. Der Olympiasieger behielt in Hamburg gegen die Russen mit 4:0 (3:0) die Oberhand. Am Sonntag (13.00 Uhr) steht an gleicher Stelle der zweite Vergleich an.

Marco Miltkau (2), Lukas Windfeder und Timur Oruz erzielten die deutschen Treffer. "Viel gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen. Das war ziemliches Einbahnstraßen-Hockey. Die Russen hatten Glück, dass ihr Torwart so einen herausragenden Tag hatte, sonst wäre es wohl zweistellig ausgegangen", sagte Bundestrainer Markus Weise.

Die Spiele dienen der Mannschaft von Weise als Vorbereitung auf das Hamburg Masters (30. Juli bis 2. August) und die EM in London (21. bis 30. August). Dort trifft die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) in der Vorrunde auf Belgien, Irland und Frankreich. Russland bekommt es mit den Niederlanden, England und Spanien zu tun.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung