9:0-Sieg gegen Kanada

SID
Dienstag, 09.06.2015 | 21:11 Uhr
Florian Fuchs gelang gegen Kanada ein früher Doppelpack
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft hat sich bei der Olympia-Qualifikation in Buenos Aires eine gute Ausgangsposition für das Viertelfinale gesichert.

Der Olympiasieger feierte im letzten Gruppenspiel des Halbfinalturniers der World League am Dienstag einen furiosen 9:0 (5:0)-Erfolg gegen Kanada und belegt damit in Pool B mindestens Rang zwei Gewinnt Spanien in der Nacht zum Mittwoch gegen Gastgeber Argentinien, ist sogar noch der Gruppensieg möglich.

"Es war ein dominantes Spiel, aber wir wollen das nicht überbewerten. Zumindest kann man darauf gut aufbauen", sagte Bundestrainer Markus Weise. Für Florian Fuchs, der die deutsche Mannschaft mit einem Doppelpack (3./4.) in Führung gebracht hatte, war die Anfangsphase der Partie vorentscheidend: "Die frühen Tore waren selbst für uns überraschend. Damit haben wir Kanada sicher aus dem Konzept gebracht", sagte der Torjäger.

Christopher Rühr (6./44.), Niklas Wellen (7.), Mats Grambusch (28.), Moritz Fürste (36.), Tobias Hauke (38.) und Christopher Zeller (49.) erzielten die weiteren Treffer. Im Viertelfinale trifft Deutschland am Donnerstag (17.30 Uhr/Sport1) entweder auf Neuseeland, die Niederlande, Südkorea oder Japan. Bei dem Turnier in Argentinien werden drei Tickets für die Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro vergeben.

Steigerung gegenüber Argentinien-Spiel

Zwei Tage nach der 3:4-Niederlage gegen Argentinien zeigte sich die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) gegen Kanada deutlich verbessert und übernahm von Beginn an die Initiative. Kanada, das zuvor mit zwei Siegen über Spanien und Österreich überrascht hatte, war mit dem furiosen Offensivspiel der Deutschen hoffnungslos überfordert. Bereits nach dem Ende des ersten Viertels war die Partie somit quasi entschieden.

Auch in der Folge ließen die DHB-Herren jedoch nicht locker und schraubten das Ergebnis kontinuierlich in die Höhe. Am Ende durfte Kanada noch zufrieden sein, dass das Ergebnis nicht zweistellig ausfiel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung