DHB-Team schlägt Uruguay

SID
Mittwoch, 10.06.2015 | 16:48 Uhr
Eileen Hoffmann gelang gegen Urugua der erste Treffer
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Frauen hat bei der Olympia-Qualifikation im Rahmen des World-League-Halbfinals in Valencia einen Auftakt nach Maß hingelegt. Die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders schlug im ersten Gruppenspiel den überforderten Außenseiter Uruguay mit 8:0 (5:0).

Bei dem Turnier in Spanien werden drei Tickets für die Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro vergeben.

"So solide sind wir schon lange nicht mehr in ein Turnier gestartet", sagte Mülders: "Natürlich ist da ein Unterschied zwischen uns und Uruguay, aber die Mädels haben das über 60 Minuten auf dem Platz auch immer so dargestellt." Spielführerin Janne Müller-Wieland freute sich besonders über die konsequente Chancenverwertung: "Das gibt uns definitiv einen Schub für das Selbstbewusstsein, weil wir zuletzt Probleme mit dem Toreschießen hatten", sagte die Abwehrspielerin.

Eileen Hoffmann (5.), Nike Lorenz (9.), Charlotte Stapenhorst (10./34.), Lydia Haase (23.), Hannah Krüger (27./36.) und Lisa Altenburg (60.) erzielten die Tore für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB). Im zweiten Vorrundenspiel trifft Deutschland am Donnerstag (15.00 Uhr) auf Irland. Weitere Gegner in der Fünfergruppe B sind Südafrika und die USA. Um ins Viertelfinale einzuziehen, müssen die DHB-Frauen mindestens Vierter werden.

Gegen den Weltranglisten-29. Uruguay ließ die deutsche Mannschaft von Beginn an keinen Zweifel am klaren Erfolg aufkommen. Die DHB-Auswahl war den Südamerikanerinnen in allen Belangen weit überlegen und glänzte zudem mit einer starken Ausbeute bei kurzen Ecken. Nach der deutlichen Pausenführung schalteten die Europameisterinnen von 2013 einen Gang zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung