Euro Hockey League: Niederlage im Shootout

Uhlenhorst verpasst Titel

SID
Montag, 06.04.2015 | 17:36 Uhr
Moritz Fürste vergab die Sieg-Chance für den UHC
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Hockey-Herren des Uhlenhorster HC haben ihren vierten Sieg bei der Euro Hockey League knapp verpasst. Die Hamburger unterlagen im Finale im niederländischen Bloemendaal gegen Oranje Zwart Eindhoven 5:6 im Shootout.

In der regulären Spielzeit hatte Niklas Bruns (62.) kurz vor Schluss für den Ausgleich gesorgt. Der UHC hatte den Titel 2008, 2010 und 2012 gewonnen, im vergangenen Jahr triumphierte der Harvestehuder THC.

Der frühere Welthockeyspieler Moritz Fürste vergab die Chance, Hamburg zum Sieg zu schießen. Nach 22 Versuchen im Shootout stand die Entscheidung fest.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung