Zweites Match der Länderspielpause

Herren mit Remis gegen Briten

SID
Mittwoch, 18.03.2015 | 20:01 Uhr
Markus Weise hat mit der deutschen Auswahl Remis gegen Großbritannien gespielt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die deutschen Olympiasieger haben auch im zweiten Match ihrer Länderspielserie gegen Großbritannien einen Sieg verpasst. Einen Tag nach dem 2:6 im ersten Vergleich kam die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise am Mittwochabend in Mannheim aber immerhin zu einem 2:2.

"Das war heute deutlich besser, viel kompakter. Wir sind nicht wie gestern in der zweiten Hälfte eingebrochen, sondern haben gut dagegen gehalten und auch nach dem Rückstand nicht aufgegeben", sagte Weise: "Insgesamt hatten wir sogar ein leichtes optisches Übergewicht, waren etwas häufiger bei denen im Kreis."

Der Mülheimer Tobias Matania (1:0/11.) und der Berliner Pilt Arnold (2:2/56.) trafen für die DHB-Auswahl. Der dritte Test gegen den Olympiavierten Großbritannien findet am Freitag (11.00 Uhr) statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung