Hallenhockey-WM, Viertelfinale

Frauen kämpfen sich ins Halbfinale

SID
Freitag, 06.02.2015 | 20:42 Uhr
Die deutschen Frauen treffen im Viertelfinale auf Polen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
SoLive
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die deutschen Hockey-Frauen sind bei der Hallen-WM in Leipzig nach einem Kraftakt ins Halbfinale eingezogen. Das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders besiegte Polen im Viertelfinale mit 2:1 (0:1) und trifft in der Vorschlussrunde auf Österreich, das in der Vorrunde 10:1 geschlagen wurde.

Katharina Otte (23.) und Kristina Hillmann (32.) drehten den frühen Rückstand (4.) in der zweiten Hälfte.

"Wir wussten, dass die Polinnen stark sind. Umso glücklicher sind wir jetzt. Uns ist zunächst wenig eingefallen. Aber wir wussten, dass wir unsere Tore machen würden", sagte Otte.

Am Freitagmorgen hatte die deutschen Frauen beim 5:1 (2:1) gegen Australien den fünften Sieg im fünften Gruppenspiel gefeiert und die Staffel A mit der Optimalausbeute von 15 Punkten für sich entschieden. Die Tore gegen Australien erzielten Anne Schröder (15./16.), Katharina Windfeder (23.) und Charlotte van Bodegom (25./35.).

Männer ohne Punktverlust

Auch die von Stefan Kermas betreuten deutschen Männer beendeten die Vorrunde ohne Punktverlust als Gruppensieger. Zum Abschluss feierte das DHB-Team ein 9:4 (6:3) gegen Australien. Im Viertelfinale am Samstag (12.00 Uhr) geht es gegen die Schweiz.

Im Duell mit den "Aussies" traf Alexander Otte dreifach (8./9./15.), Thilo Stralkowksi erzielte zwei Treffer (13./40.) für den amtierenden Hallen-Weltmeister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung