Herren - 13:0 in Südafrika

Höchster Sieg der DHB-Geschichte

SID
Samstag, 28.02.2015 | 19:40 Uhr
Markus Weise konnte seine Mannschaft nach dem Spiel gegen Südafrika nur loben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Gastgeber Südafrika gewonnen und dabei den höchsten Sieg der Länderspielgeschichte gefeiert.

Nach dem Erfolg am Freitag (4:2) dominierte der Olympiasieger und Europameister beim 13:0 (7:0) nach Belieben.

"Der Gegner war heute nicht ganz so stark wie gestern, aber die Jungs haben das mit guten Passstafetten, schnellem Kombinationsspiel und vielen gefährlichen Aktionen auch sehr gut gemacht", sagte Bundestrainer Markus Weise.

In Kapstadt trafen Christopher Rühr, Linus Butt und Mats Grambusch jeweils doppelt. Der bis dato höchste Länderspielsieg war der Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) 2008 beim 11:0 gegen Schottland gelungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung