Niederländer zum Rekord-Olympiasieger

Van Ass übernimmt Indien

SID
Freitag, 30.01.2015 | 14:27 Uhr
Paul van Ass wird neuer Trainer bei Indien
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der frühere niederländische Bondscoach Paul Van Ass wird neuer Nationaltrainer von Rekord-Olympiasieger Indien. Der 54-jährige Niederländer löst seinen Landsmann Roelant Oltmans ab, der den Posten im Oktober nach dem Rücktritt des Australiers Terry Walsh übernommen hatte.

Van Ass hatte sein Heimatland bei den Sommerspielen in London 2012 zur Silbermedaille geführt.

Indien hat achtmal Olympiagold geholt, zuletzt bei den Boykott-Spielen 1980 in Moskau. Seitdem wurde kein großes Turnier mehr gewonnen.

Die indische Frauen-Mannschaft übernimmt der Neuseeländer Anthony Thornton.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung