Champions Trophy in Bhubaneswar

Olympiasieger Deutschland im Finale

SID
Samstag, 13.12.2014 | 14:22 Uhr
Australien musste sich Deutschland im Halbfinale geschlagen geben
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Olympiasieger Deutschland greift nach seinem zehnten Titel bei der Champions Trophy. In der Runde der letzten Vier feierte die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise im indischen Bhubaneswar einen 3:2 (2:0)-Sieg gegen Weltmeister Australien und trifft am Sonntag (15.00 Uhr) bei ihrer 17. Finalteilnahme auf Pakistan.

"Das waren heute zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten. Die erste war exzellent. Am Ende waren wir ein bisschen müde", sagte Weise: "Aber es hat ja gereicht - vielleicht etwas glücklich, aber sicher nicht unverdient. Wir können sehr stolz sein, mit dieser jungen Mannschaft im Champions-Trophy-Finale zu stehen."

Im Halbfinale der 35. Auflage des prestigeträchtigen Turniers stellten Timur Oruz (5.), Mats Grambusch (9.) und Florian Fuchs (31.) eine scheinbar beruhigende 3:0-Führung her. Doch Rekordsieger Australien (13 Titel) machte das Spiel im dritten Viertel durch Tore von Chris Ciriello (34.) sowie Nicholas Budgeon (41.) wieder spannend.

DHB-Team hält spätem Druck stand

Im letzten Spielabschnitt machten die "Aussies" weiter Druck, das Team des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) brachte die Führung aber geschickt über die Zeit.

In den Vorrundenspielen hatte die erfolgsverwöhnte Nationalmannschaft nach dem Auftaktsieg über Indien (1:0) bei den Niederlagen gegen die Niederlande (1:4) und Argentinien (0:3) enttäuscht. Im Viertelfinale gelang ein Sieg gegen England (2:0).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung