Montag, 08.12.2014

Achtmalige Welthockeyspielerin verabschiedet sich angemessen

Aymar beendet Karriere mit Triumph

Die achtmalige Welthockeyspielerin Luciana Aymar aus Argentinien hat ihre Karriere mit dem Triumph bei der Champions Trophy in ihrem Heimatland standesgemäß beendet.

Luciana Aymar hat ihre Karriere standesgemäß beendet
© getty
Luciana Aymar hat ihre Karriere standesgemäß beendet

Mit den "Las Leonas" setzte sich die 37-Jährige im Finale von Mendoza gegen Australien mit 4:2 nach Penaltyschießen durch. Aymar nahm in ihrer Karriere an vier Olympischen Spielen teil und trug 2012 in London die Flagge Argentiniens. 2002 und 2010 führte sie ihr Team zum Weltmeistertitel.

Das könnte Sie auch interessieren
Moritz Fürste setzte sich mit den Kalinga Lancers aus Bhubaneswar im Finale durch

Fürste triumphiert zum zweiten Mal in der Hockey India League

Moritz Fürste und Florian Fuchs treffen aufeinander

Fürste und Fuchs im Indian-League-Finale

John-John Dohmen ist Welthockeyspieler

Deutsche Asse gehen leer aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Gelingt den deutschen Herren in Rio der große Coup?

Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.