Letztes Testspiel geht verloren

Niederlage für Damen

SID
Dienstag, 18.11.2014 | 20:28 Uhr
Die Hockey-Damen mit Hannah Krüger verloren zum zweiten Mal in Folge gegen die Niederlande
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Die deutschen Hockey-Frauen haben auch das letzte Testspiel vor dem Abflug zur Champions Trophy im argentinischen Mendoza verloren. Im Rahmen des Lehrgangs in Zwolle unterlag das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders Gastgeber Niederlande 2:3 (1:2).

Bereits am Montag hatte Deutschland den ersten Test gegen den Olympiasieger und Weltmeister mit 1:3 verloren.

Für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) war es die vierte Testspielniederlage in Folge, in der vergangenen Woche hatte der Europameister von 2013 zweimal gegen England verloren.

Bei der Champions Trophy (29. November bis 7. Dezember) trifft Deutschland in der Gruppenphase erneut auf England, Gastgeber Argentinien und Australien.

Müller bleibt Kapitän

Am Montagabend hatte die deutsche Mannschaft ihre Kapitänin Julia Müller mit einem eindeutigen Votum im Amt bestätigt. Hannah Krüger und Anne Schröder wurden zu den ersten beiden Stellvertreterinnen ernannt. Das Trio soll die DHB-Auswahl zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro führen.

"Ich denke, dass mit den Dreien ein guter Querschnitt der Mannschaft repräsentiert ist. Sie haben mein Vertrauen, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen als Partner", sagte Trainer Mülders.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung