Samstag, 08.03.2014

Dritter Sieg gegen Südafrika

Hockey-Herren gewinnen erneut

Die deutschen Hockey-Herren haben auch das dritte Testspiel ihrer WM-Vorbereitung gegen Südafrika gewonnen. In Kapstadt siegte das Team von Bundestrainer Markus Weise gegen seinen Auftaktgegner bei der bevorstehenden WM in Den Haag mit 5:3 (3:2)

Martin Zwicker (r.) erzielte beim 5:3-Sieg der deutschen Mannschaft das erste Tor
© getty
Martin Zwicker (r.) erzielte beim 5:3-Sieg der deutschen Mannschaft das erste Tor
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bereits in den vorherigen beiden Testspielen hatte der Olympiasieger mit 7:2 und 5:2 die Oberhand behalten.

Zum Abschluss der Länderspiel-Serie lieferte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) allerdings ihre schwächste Leistung während des Aufenthaltes in der Kaprrepublik.

"Man merkte dem Team schon an, dass ihnen nun bereits eine Woche harten Trainings in den Knochen steckt", sagte Teammanager Jochen Heimpel.

Windfeder trifft doppelt

Mit zwei Toren war der Mülheimer Lukas Windfeder (32. und 56.) der erfolgreichste Spieler in der deutschen Mannschaft. Sein Klubkollege Thilo Stralkowski (14.) sowie der Berliner Martin Zwicker (4.) und der Kölner Marco Miltkau (48.) erzielten die weiteren Treffer für Weises Team.

Ihre WM-Generalprobe absolviert die DHB-Mannschaft beim Masters in Düsseldorf (15. bis 18. Mai). Bei dem internationalen Turnier treffen die Gastgeber auf WM-Ausrichter Niederlande, Belgien und Malaysia.

Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Amtszeit für Wolfgang Hillmann als Präsident des DHB

Hillmann als Präsident des Deutschen Hockey-Bundes bestätigt

Der Mannheimer HC scheidet aus, während Rot-Weiss Köln das Halbfinale erreicht

Köln einziger Euro-Hockey-League-Halbfinalist

Rot-Weiß Köln steht im Halbfinale der Euro Hockey League

Rot-Weiß Köln im Halbfinale der Euro Hockey League


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Gelingt den deutschen Herren in Rio der große Coup?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.