Die Adler fliegen endlich

Von dpa
Freitag, 21.09.2007 | 23:44 Uhr
Adler, Mannheim, Jubel, Sieg
© Getty
Advertisement
Six Nations
Live
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
NBA
Rockets @ Thunder
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Berlin - Dem deutschen Meister Adler Mannheim ist am 5. Spieltag der DEL endlich der erhoffte Befreiungsschlag gelungen. Das Team von Trainer Greg Poss feierte mit dem 5:1 gegen die Hannover Scorpions den ersten Saisonsieg und ist dadurch nicht mehr Schlusslicht.

Tabellenführer bleiben die Nürnberg Ice Tigers mit elf Punkten, obwohl sie bei den Straubing Tigers ihre erste Saisonniederlage kassierten (1:2).

Die Frankfurt Lions und Straubing folgen mit jeweils zehn Zählern auf den Plätzen zwei und drei.

Frustbewältigung nach Rückstand

Nach den jüngsten Negativerlebnissen (vier Niederlagen in Folge zum Saisonauftakt, zudem Pokal-Aus im Achtelfinale gegen Hannover) schossen sich die Mannheimer gegen den Pokalrivalen den ganzen Frust von der Seele.

Dabei drehten die Gastgeber den frühen 0:1-Rückstand durch Treffer von Rico Fata (10.) in Unterzahl und Pascal Trepanier (30.) in eine 2:1-Führung.

Im Schlussdrittel schraubten Tomas Martinec (41.), Jeff Shantz (45.) und Jason Jaspers (49.) in Überzahl das Ergebnis weiter in die Höhe. Durch den ersten Saisonsieg reichten die Mannheimer die "Rote Laterne" an die Füchse Duisburg weiter.

Duisburg bleibt ohne Sieg

Duisburg zog im Kellerduell bei den Iserlohn Roosters mit 0:3 den Kürzeren und ist als einziges DEL-Team weiter ohne Sieg.

Bei Iserlohn avancierte Michael Wolf zum Matchwinner, der mit seinem Doppelpack (16. und 32.) den Erfolg einleitete. Pat Kavanagh stellte in der Schlussminute den Endstand her. Die Roosters verbesserten sich vom 13. auf den achten Platz.

Straubing dreht Spiel gegen Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers, die nach vier Spielen noch eine saubere Weste hatten, verließen in Straubing erstmals in dieser Saison das Eis als Verlierer.

Dabei erwischte der Tabellenführer den besseren Start und ging durch Torjäger Ahren Spylo (20.), der sein siebtes Saisontor markierte, in Führung. Doch die Hausherren konterten: Gregory Schmidt (29.) in Überzahl und Anton Bader (33.) wendeten die Partie.

Toralarm in Augsburg

Das torreichste Spiel des Tages mit 13 Treffern gab es in Augsburg, wo die gastgebenden Panther mit 4:9 gegen den ehemaligen Meister Eisbären Berlin verloren.

Beim Hauptstadtclub waren Stefan Ustorf und Tyson Mulock mit jeweils zwei Treffern die besten Schützen. Bei den Gastgebern traf Shane Joseph bis zum 4:4 sogar drei Mal.

Tabelle und Ergebnisse vom 5. Spieltag 

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung