Darts

Darts World Matchplay: Michael Smith und Glen Durrant im Halbfinale von Blackpool

Von SPOX
Glen Durrant hatte gegen James Wade keinerlei Probleme.

Am erstenViertelfinaltagbeim World Matchplay (allePartiengibt es live auf DAZN) in Blackpool haben Michael Smith und Glen Durrantdurchklare Siege das Halbfinale erreicht. DurrantsetztesichnachseinemSensationserfolggegen Michael van Gerwenauchgegen James Wade durch. Der Bully Boy bezwang Mervyn King.

Den Auftakt in den ersten Viertelfinal-Abend von Blackpool begingen der Bully Boy und The King, der im Achtelfinale noch Gary Anderson ausgeschaltet hatte. Nach einem Blitzstart von Smith (4:1) kämpfte sich King auf 4:6 und 9:11 heran, ehe sich der Vizeweltmeister nochmals steigerte und verdient mit 16:11 siegte.

Sowohl der Drei-Dart-Average (96,54 zu 88,37) als auch die Doppelquote (37,21 zu 28,21 Prozent) sprachen letztlich klar für Smith. Zum krönenden Abschluss gelang ihm ein 137er-Checkout.

Noch deutlicher zog BDO-Weltmeister Durrant ins Halbfinale ein: Gegen James Wade, der zwischenzeitlich völlig neben sich stand und nur in der Anfangsphase Gegenwehr zeigte, genügte eine durchschnittliche Leistung zum 16:7-Erfolg. In den entscheidenden Momenten war Durrant zur Stelle und traf wichtige Doppel (40 Prozent). Wade legte nur einen Drei-Dart-Average von 85,68 Punkten auf.

Im Halbfinale treffen somit am Samstag Durrant und Smith aufeinander. Bereits am Freitag (ab 20 Uhr live auf DAZN) stehen die beiden weiteren Viertelfinalspiele auf dem Programm. Dort bekommt es Ex_Weltmeister Rob Cross mit Stephen Bunting zu tun, Peter Wright trifft auf Daryl Gurney.

World Matchplay: Die Viertelfinalergebnisse am Donnerstag

Spieler 1Spieler 2Ergebnis
Michael SmithMervyn King16:11
Glen DurrantJames Wade16:7
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung