Darts

German Darts Masters: Alle Infos zu TV-Übertragung, Livestream, Spielplan und Teilnehmern

Von SPOX
Max Hopp tritt auch beim German Darts Masters in Köln an.

Zum insgesamt dritten Mal findet in diesem Jahr das German Darts Masters statt. Am 12. und 13. Juli treffen sich 16 der weltbesten Darts-Profis in Köln, darunter auch die deutsche Nummer eins Max Hopp. SPOX liefert euch alle Infos zum Turnier, den Teilnehmern und dem Spielplan und verrät, wie ihr das Turnier im TV und Livestream verfolgen könnt.

Die erste Ausgabe des Turniers, welche 2017 in Düsseldorf ausgetragen wurde, gewann der Schotte Peter Wright (11-4 gegen Phil Taylor). Im vergangenen Jahr setzte sich der Österreicher Mesur Suljovic die Krone auf: In der Veltins-Arena in Gelsenkirchen besiegte er den Belgier Dimitri Van den Bergh mit 8-2. 2019 findet das Event in der LANXESS ARENA von Köln statt.

Der Modus des German Darts Masters 2019

Die 16 Teilnehmer treten im K.o.-Modus gegeneinander an. Das heißt, dass man insgesamt vier Duelle gewinnen muss, um das Turnier für sich zu entscheiden.

Im Achtelfinale wird nach dem Best-of-11-Legs-Modus gespielt: Wer zuerst sechs Legs für sich entscheidet, hat gewonnen und ist eine Runde weiter. Die nachfolgenden drei Runden werden über Best-of-15-Legs ausgetragen: Im Viertelfinale, Halbfinale und Finale muss der Sieger also acht Legs gewinnen.

Die Teilnehmer des German Darts Masters 2019

Die Top Fünf der Darts-Weltrangliste sind in Köln am Start, darunter Superstar Michael van Gerwen. Seine Abschiedsvorstellung in Deutschland gibt Raymond van Barneveld, der seine Karriere beenden wird.

Es handelt sich um ein Einladungsturnier der PDC, der Verband hat also die acht gesetzten Spieler (obere Zeile) bestimmt. Sie treffen in der 1. Runde auf acht Qualifier aus Deutschland. Die beiden bestplatzierten Deutschen der Rangliste, Max Hopp und Martin Schindler, waren automatisch qualifiziert, danach entschied die Rangliste der Super League Darts.

Teilnehmerliste des German Darts Masters 2019 inklusive Weltranglistenposition

1. Michael van Gerwen

2. Rob Cross

3. Daryl Gurney

4. Gary Anderson

5. Peter Wright

8. James Wade

9. Mensur Suljovic

25. Max Hopp

31. Raymond van Barneveld

53. Martin Schindler

56. Gabriel Clemens

75. Robert Marijanovic

120. Christian Bunse

147. Kevin Münch

162. Nico Kurz

162. Maik Langendorf

German Darts Masters 2019: Der Spielplan

Die acht Partien des Achtelfinals werden am Freitagabend ausgetragen. Viertelfinale, Halbfinale und Finale werden am Samstagabend gespielt. Das Endspiel ist dabei zur Geisterstunde angesetzt und soll um Mitternacht gestartet werden.

1. Runde

DatumUhrzeitSpieler 1Spieler 2
12. Juli 201920 UhrJames WadeKevin Münch
im AnschlussGary AndersonNico Kurz
Daryl GurneyChristian Bunse
Peter WrightRobert Marijanovic
R. van BarneveldGabriel Clemens
Mensur SuljovicMaik Langendorf
Michael van GerwenMartin Schindler
Rob CrossMax Hopp

Viertelfinale

DatumUhrzeitSpieler 1Spieler 2
13. Juli 201920 UhrWright/MarijanovicAnderson/Kurz
im AnschlussGurney/BunseWade/Münch
Gerwen/SchindlerSuljovic/Langendorf
Cross/HoppBarneveld/Clemens

Halbfinale

DatumUhrzeitSpieler 1Spieler 2
13. Juli 201923 UhrWright/Marijanovic/Anderson/KurzGurney/Bunse/Wade/Münch
im AnschlussGerwen/Schindler/Suljovic/LangendorfCross/Hopp/Barneveld/Clemens

Finale

DatumUhrzeitSpieler 1Spieler 2
13. Juli 201924 Uhr

Wo kann ich das German Darts Masters 2019 im TV und Livestream sehen?

Der Streamingdienst DAZN, der die Rechte an allen Major-Turnieren der Tour hält, inklusive Weltmeisterschaft, wird das German Darts Masters nicht übertragen. DAZN ist dafür bei der World Matchplay ab dem 20. Juli wieder dabei. Nach einem kostenlosen Probemonat kostet das Angebot monatlich 9,99 Euro und ist monatlich kündbar.

Im Fernsehen übertragen ProSieben MAXX und ProSieben das German Darts Masters aus Köln. Dabei laufen Achtelfinale und Viertelfinale am Freitag und Samstag zunächst auf ProSieben MAXX, ab 22.45 Uhr steigt ProSieben am Samstag dann ein und zeigt das Halbfinale und das Finale. Dabei kommentiert Elmar Paulke, moderieren werden Jan Stecker und Christian Düren.

Zusätzlich zur TV-Übertragung bieten die beiden Sender sowie ran.de auch Livestreams des German Darts Masters an.

Das German Darts Masters überträgt zusätzlich der hauseigene Stream der PDC alle Spiele.

Wo kann ich die PDC Darts Masters 2019 sehen?

Alle Spiele des Masters werden vom Streamingdienst DAZN live und in voller Länge ausgestrahlt. Nach einem kostenlosen Probemonat kostet das Angebot monatlich 9,99 Euro und ist monatlich kündbar.

Zudem überträgt der hauseigene Stream der PDC alle Spiele.

German Darts Masters 2019: Zuschauerrekord?

Im vergangenen Jahr wurde beim German Darts Masters auf Schalke ein Zuschauer-Weltrekord aufgestellt - 20.000 Fans kamen. Der könnte fallen. "Ich bin mir sicher, dass die Kölner mindestens genauso verrückt drauf sein und zu zwei fantastischen Tagen beitragen werden. Das Masters 2019 in der erfolgreichsten Eventhalle Europas auszuspielen, wird etwas ganz Besonderes", freut sich Max Hopp. Bis zu 30.000 Zuschauer wollen die Verantstalter an den beiden Abenden anlocken.

Preisgelder beim German Darts Masters 2019

Das Preisgeld beim German Darts Masters beträgt insgesamt 60.000 Pfund. Davon streicht der Sieger ein Drittel ein. Wer sein erstes Spiel im Achtelfinale verliert, bekommt trotzdem immerhin 1.250 Pfund.

PlatzierungPreisgeld
Sieger20.000 Pfund
Finalist10.000 Pfund
Halbfinale5.000 Pfund
Viertelfinale2.500 Pfund
Letzte 161.250 Pfund
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung