Darts

Premier League of Darts: "Bully Boy" Smith weiter auf Talfahrt – Wade mit Withe Wash

Von SPOX
Michael Smith hat bisher nur ein Spiel in der Premier League gewonnen.

Am 5. Spieltag der Premier League of Darts im schottischen Aberdeen (jeden Donnerstag LIVE auf DAZN) verlor Vizeweltmeister Michael Smith erneut und steht auf dem vorletzten Platz in der Tabelle. Zudem siegte James Wade überraschend nach einer famosen Vorstellung mit 7:0 gegen Daryl Gurnley.

Im ersten Match des Tages In Aberdeen setzte sich die Talfahrt von Vizeweltmeister Michael Smith fort: Der "Bully Boy" verlor gegen Ex-Weltmeister Rob Cross deutlich mit 3:7. Lediglich bis zum 2:2 nach Legs herrschte zwischen den beiden Engländern ein offener Schlagabtausch, ehe sich "The Voltage" nach einem 164er-Finish in einen Rausch spielte.

Smith liegt nach dem fünften Spieltag der Premier League derzeit nur auf dem vorletzten Platz. In der vergangenen Saison stand der Bully Boy noch im Finale der Premier League und verlor gegen Michael van Gerwen.

Anders als Smith befindet sich James Wade in absoluter Topform und landete in Aberdeen einen gnadenlosen 7:0-White Wash gegen Daryl Gurnley. "The Mashine" ließ dem Iren nicht den Hauch einer Chance, spielte einen überragenden 109er-Average und überzeugte mit einer Checkout-Quote von 78 Prozent. Nach fünf Spieltagen und drei Siegen steht Wade auf dem ersten Rang.

Michael van Gerwen nur mit Remis gegen Debütant

Der Weltranglistenerste Michael van Gerwen bekam es im letzten Match des Abends mit dem in Schottland geborenem John Henderson zu tun und überzeugte gleich von Beginn an mit einer schnellen 3:0-Führung. Der Premier-League-Debütant bäumte sich jedoch wieder auf und verkürzte im neunten Leg auf 4:5. Darauf folgte jeweils ein Break auf beiden Seiten, woraus schließlich ein Remis resultierte.

Peter Wright spielte zuvor gegen Raymond van Barnefeld groß auf. Der Schotte überzeugte mit einem 106er-Average am Oche und gewann die Partie am Ende deutlich mit 7:3. "Snakebite" führte schnell mit 5:1 und ließ am Ende nichts mehr anbrennen.

Mensur Suljovic musste hingegen die nächste bittere Pleite in der Premier League hinnehmen. "The Gentle" verlor die Partie gegen Gerwyn Price deutlich mit 3:7. Price zog von Beginn davon und ging sogar zwischenzeitlich mit 5:1 in Führung. Der Waliser glänzte mit einer starken Checkout-Quote von knapp 78 Prozent, verwandelte sieben von neun Pfeilen zum Leggewinn und ließ bei Suljovic zu keinem Zeitpunkt Hoffnung auf einen Sieg aufkommen.

Premier League of Darts: Die aktuelle Tabelle

PlatzSpielerSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenLegsDifferenzPunkte
1James Wade531131:10107
2Rob Cross531129:2187
3Gerwyn Price523032:2577
4Michael van Gerwen530124:1776
5Peter Wright522130:2736
6Mensur Suljovic512225:30-54
7Daryl Gurney520319:29-104
8Michael Smith511326:31-53
9Raymond van Barnefeld502323:33-102
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung