Darts

Darts WM, Tag 7: Favoritensterben setzt sich fort - Simon Whitlock raus

Von SPOX
Simon Whitlock ist früh aus der WM ausgeschieden.
© getty

Am siebten Tag der Darts-WM hat sich das Favoritensterben fortgesetzt. Der Weltranglisten-Achte Simon Whitlock scheiterte an Ryan Joyce. European Champion James Wade entging einem ähnlichen Schicksal nur knapp und kam nach zweimaligem Satzrückstand gegen den Japaner Seigo Asada noch einmal mit dem Schrecken davon. Der "Bully Boy" Michael Smith zog hingegen souverän in die nächste Runde ein.

"The Wizard" Whitlock traf lediglich 18,18 Prozent auf die Doppel. So konnte der Australier bei einem Average von 87.63 Punkten nur vier Legs für sich entscheiden und scheiterte gegen den Engländer Joyce überraschend klar mit 0:3.

Der "Bully Boy" Michael Smith wurde seiner Favoritenrolle hingegen gerecht und qualifizierte sich durch ein 3:1 gegen den Niederländer Ron Meulenkamp für die dritte Runde.

James Wade tat sich hingegen wesentlich schwerer als Smith und bezwang den hervorragend aufgelegten Japaner Seigo Asada nur knapp mit 3:2. Entscheidend dabei war Wades bessere Checkout-Quote (44,83 Prozent), "The Ninja" Asada spielte derweil einen beeindruckenden 97,5er 3-Darts-Average.

Wade sorgt mit für Diskussionen: "Ich wollte ihm wehtun"

Für Diskussionsstoff sorgte das Verhalten von Wade am Oche: Als die Nummer neun der Welt und amtierender European Champion zum 1:1 in Sätze ausglich, schrie er gestikulierend in Richtung seines Kontrahenten. "Ich wollte es ihm geben, ich wollte ihn wehtun, ich wollte einfach weiterkommen. Das war für meinen Sohn und für mein Land", sagte Wade im Interview nach dem Match.

In der nächsten Runde auf den Sieger der Partie Klaasen/Brown. Der Engländer James Wilson, die 26 der Welt, zeigte gegen den Iren William O'Connor zwar ein 160er-Finish, verlor aber seine Partie mit 2:3.

Bereits am Nachmittag setzte sich Kim Huybrechts klar mit 3:0 gegen den Schweden Daniel Larsson durch und trifft in der nächsten Runde auf den an zwölf gesetzten Dave Chisnall. Ebenfalls kamen Nathan Aspinall, Noel Malicdem und Brendon Dolan eine Runde weiter.

Am Donnerstagabend steigt der an Weltranglistennummer sieben gesetzte Österreicher Mensur Suljovic mit seinem Match gegen Ryan Searle in das Turnier ein. Zuvor eröffnet Suljovics Landsmann Rowby-John Rodriguez sein Zweitrundenmatch gegen den Spanier Cristo Reyes. Mit Alan Norris, Stephen Bunting und Adrian Lewis tragen darüber hinaus einige Stars der PDC ihre Zweitrundenpartien aus.

Darts-WM: Ergebnisse des 7. Tages - Nachmittags

RundeSpieler 1Spieler 2Ergebnis
1. RundeNathan AspinallGeert Nentjes3:0
1. RundeJeffrey de GraafNoel Malicdem2:3
2. RundeJoe CullenBrendan Dolan2:3
2. RundeKim HuybrechtsDaniel Larsson0:3

Darts-WM: Ergebnisse des 7. Tages - Abends

RundeSpieler 1Spieler 2Ergebnis
2. RundeJames WilsonWilliam O´Connor2:3
2. RundeSimon WhitlockRyan Joyce0:3
2. RundeMichael SmithRon Meulenkamp3:1
2. RundeJames WadeSeigo Asada

Darts-WM: Die Partien des 8. Tages - Nachmittags

RundeSpieler 1Spieler 2Uhrzeit
2. RundeJermaine WattimenaMichael Barnard13.30 Uhr
2. RundeAlan NorrisSteve LennonIm Anschluss
2. RundeStephen BuntingLuke HumphriesIm Anschluss
2. RundeSteve BeatonChris DobeyIm Anschluss

Darts-WM: Die Partien des 7. Tages - Abends

RundeSpieler 1Spieler 2Uhrzeit
2. RundeCristo ReyesRowby-John Rodriguez20 Uhr
2. RundeMervyn KingJan DekkerIm Anschluss
2. RundeAdrian LewisTed EvettsIm Anschluss
2. RundeMensur SuljovicRyan SearleIm Anschluss
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung