Darts

Players Championship: Daryl Gurney schockt Michael van Gerwen im Finale

Von SPOX
Daryl Gurney setzte sich im Finale gegen Mighty Mike durch.
© getty

Michael van Gerwen hat den vierten Sieg in Folge bei der Players Championship verpasst. Im Finale musste sich Mighty Mike Daryl Gurney mit 11:9 geschlagen geben.

Bis zum zwischenzeitlichen 6:6 hielt Superchin trotz des deutlich geringeren 3-Dart-Avarage (95,72 vs. 100,2) seine Anwürfe. Van Gerwens Breaks im 13. sowie im 17. Leg konterte Gurney postwendend. Vor allem die Doppel 16 rettete ihn dabei ein ums andere mal.

Dank seiner starken Check-Out-Quote (52.6 Prozent) breakte Gurney den Niederländer zum 11:9. Über das Bulls-Eye, das zuvor beide Spieler mehrmals verpassten, sicherte sich Gurney seinen zweiten Major-Titel.

Schindler verliert Finale der Junioren-WM

Zuvor hatte sich Michael van Gerwen in einem engen Halbfinale gegen Gary Anderson mit 11:9 durchgesetzt. Finalgegner Gurney hatte beim 11:3 mir Danny Noppert deutlich weniger Schwieirgkeiten.

Im Vorfeld des Finals verpasste Martin Schindler den Junioren-Weltmeister-Titel. Im Endspiel verlor The Wall gegen Titelverteidiger Dimitri van den Bergh mit 3:6.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung