Darts

Darts: Gabriel Clemens scheitert bei Players Championship Finals im Achtelfinale

Von SPOX
Gabriel Clemens ist im Achtelfinale ausgeschieden
© getty

Gabriel Clemens ist bei den Players Championship Finals als letzter Deutscher im Achtelfinale ausgeschieden.
 

Die Nummer 72 der Welt musste sich bei der Generalprobe vor der Darts-WM (ab dem 13. Dezember LIVE auf DAZN) in Runde drei trotz einer zwischenzeitlichen 6:2-Führung dem Iren Steve Lennon mit 7:10 geschlagen geben.

In der zweiten Runde am Nachmittag hatte Clemens noch durch den 6:5-Erfolg gegen den Weltranglisten-26. James Wilson überrascht.

Hopp verpasst Überraschung gegen "Snakebite"

Bereits am Samstagnachmittag hatte Max Hopp die Segel streichen müssen. Deutschlands vermeintlich größte Hoffnung für die anstehende WM konnte die Partie gegen "Snakebite" Peter Wright nur zu Beginn ausgeglichen gestalten.

Obwohl er gleich sein erstes Leg, das er selbst begann, abgeben musste, stellte der 22-Jährige wenig später auf 2:2. Danach sollte dem Idsteiner aber kein Leg-Gewinn mehr vergönnt sein, 2:6 hieß es am Ende.

MvG und Anderson souverän weiter

Am Abend scheiterte Wright dann allerdings überrascht an Stephen Bunting (9:10).

Die Top-Favoriten auf den Turniersieg gaben sich indes keine Blöße.

Michael van Gerwen machte mit Steve Burton beim 10:4 genauso kurzen Prozess wie Gary Anderson, der Joe Cullen gar mit 10:2 bezwang.

Für den dritten deutschen Starter, Martin Schindler, war bereits in Runde eins Endstation. Schindler unterlag dem Engländer Nathan Aspinall klar mit 1:6.

Die Viertelfinals im Überblick:

Daryl GurneyChris Dobey
Danny NoppertStephen Bunting
Gary AndersonJohnny Clayton
Steve LennonMichael van Gerwen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung