Shanghai Darts Masters mit Michael van Gerwen und Rob Cross im Livestream verfolgen

Von SPOX
Donnerstag, 12.07.2018 | 16:57 Uhr
Michael van Gerwen entschied die bisherigen zwei Auflagen des Shanghai Darts Masters für sich.
© getty

Vom 13. bis zum 14. Juli duelliert sich die Weltelite des Dartsports beim Shanghai Darts Masters mit den besten asiatischen Dartsspieler der Welt. Das Turnier ist Teil der World Series of Darts und wird bereits zum dritten Mal ausgetragen. Bis dato hieß der Sieger am Ende immer Michael van Gerwen. Hier erfahrt ihr alle Infos auf einen Blick zum dritten Darts Masters des Jahres.

Die World Series of Darts macht Halt in Shanghai. Nach dem German Darts Masters und dem US Darts Masters ist Shanghai die dritte Station der World Series of Darts in diesem Jahr. Im Pullman Hotel treffen zum dritten Mal die besten Dartsspieler der Welt auf Asiens Darts-Elite.

Shanghai Darts Masters im Livestream auf DAZN

Das Darts Masters in Shanghai wird nicht im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Stattdessen hat sich der Streamingdienst DAZN die Übertragungsrechte am dritten Turnier des Jahres in der World Series of Darts gesichert. Die Übertragung des Turniers startet am Freitag ab 12.30 Uhr.

Am Samstag überträgt DAZN ebenfalls alle Spiele der Finalrunden in voller Länge. Der erste Monat als Abonnent bei DAZN ist kostenlos. Anschließend kostet ein Abonnement 9,99 Euro.

Shanghai Darts Masters 2018: Van Gerwen, Rob Cross und Gary Anders am Start

Beim Shanghai Darts Masters treten die fünf topgesetzten Spieler der Order of Merit (Geldrangliste) und drei weitere Hochkaräter aus der Welt des Dartsports gegen die acht besten Dartsspieler Asiens an. Michael van Gerwen (Titelverteidiger), Peter Wright und Rob Cross (Weltmeister) gehen also ebenso an den Start wie Gary Anderson und Daryl Gurney.

Weil Mensur Suljovic (Sieger beim German Darts Masters), Simon Whitlock und Dave Chisnall ihre Teilnahme abgesagt haben, rückt Michael Smith als Neunter der Geldrangliste nach. James Wade und Gerwyn Price erhielten Wild Cards von der PDC.

Teilnehmer PDCTeilnehmer Asien
Michael van Gerwen (Niederlande)Royden Lam (Hong Kong)
Peter Wright (Schottland)Seigo Asada (Japan)
Rob Cross (England)Lourence Ilagan (Philippinen)
Gary Anderson (Schottland)Hailong Chen (China)
Daryl Gurney (Nordirland)Xiaochen Zong (China)
Michael Smith (England)Yuanjun Liu (China)
James Wade (England)Chengan Liu (China)
Gerwyn Price (Wales)Lihao Wen (China)

Shanghai Darts Masters 2018: Spielplan für die 1. Runde

  • Gerwyn Price (12/WAL) - Yuanjun Liu (CHN)
  • James Wade (10/ENG) - Hailong Chen (CHN)
  • Rob Cross (3/ENG) - Chengan Liu (CHN)
  • Peter Wright (2/SCO) - Seigo Asada (JPN)
  • Michael Smitch (9/ENG) - Xiaochen Zong (CHN)
  • Daryl Gurney (5/NIR) - Lourence Ilagan (PH)
  • Michael van Gerwen (1/NED) - Lihao Wen (CHN)
  • Gary Anderson (4/SCO) - Royden Lam (HK)

World Series of Darts: Modus beim Shanghai Darts Masters

Gespielt wird im normalen Double-Out-Modus bei 501 Punkten zum Start, allerdings erhöht sich im Turnierverlauf die Anzahl der Legs, die für ein Matchgewinn benötigt werden.

  • Runde 1, Best of 11 Legs: In der ersten Hauptrunde benötigt man für einen Sieg sechs Legs.
  • Viertelfinale/Halbfinale/Finale, Best of 15 Legs: In den drei Finalrunden benötigen die Spieler acht Legs für einen Matchgewinn.

World Series of Darts: Preisgeld beim Shanghai Darts Masters

Insgesamt werden 60.000 Pfund Preisgeld an die Spieler ausgeschüttet. Nur für die Teilnahme erhalten sie 1250 Pfund. "Mighty" Michael van Gerwen durfte sich nun schon zweimal in Folge über ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Pfund freuen. Die streicht nämlich der Sieger des Shanghai Darts Masters ein. Das Preisgeld bei der World Series of Darts wird jedoch nicht in die Order Merit einberechnet.

RundePreisgeld
Erste Runde1.250
Viertelfinale2.500
Halbfinale5.000
Zweitplatzierter10.000
Sieger20.000
Insgesamt60.000

Stationen der World Series of Darts

Zwei von insgesamt sieben Masters-Turnieren der World Series of Darts haben bereits stattgefunden. Beim German Darts Masters wurde in der Arena auf Schalke ein neuer Zuschauerrekord für ein Darts-Event geknackt.

20.210 Zuschauer sahen dabei zu, wie alle deutschen Spieler bereits in der Vorrunde ausschieden und Mensur Suljovic im Endspiel den Sensations-Finalisten Dimitri Van den Bergh schlug. Anfang Juli holte sich Gary Anderson den Titel beim US Darts Masters.

TurnierDatumOrtSieger
German Darts Masters25. MaiGelsenkirchenMensur Suljovic
US Darts Masters06.-07. JuliLas VegasGary Anderson
Shanghai Darts Masters13.-14. JuliShanghai-
Auckland Darts Masters03.-05. AugustAuckland-
Melbourne Darts Masters10.-12. AugustMelbourne-
Brisbane Darts Masters17.-19. AugustBrisbane-
World Series of Darts Finals02.-04. NovemberWien-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung