World Cup of Darts heute live: Max Hopp, Michael van Gerwen, Rob Cross

Von SPOX
Freitag, 01.06.2018 | 10:07 Uhr
Max Hopp erreichte mit Martin Schindler im vergangenen Jahr das Viertelfinale.
© getty

Beim World Cup of Darts startet heute das deutsche Team mit Max Hopp und Martin Schindler in die Team-WM. SPOX gibt alles wichtigen Infos zum Turnier und zeigt, wo ihr die Spiele live sehen könnt.

Auch die beiden Mitfavoriten England und die Niederlande bestreiten heute Abend ihr erste Match. Noch bis Sonntag kämpfen die 32 Top-Nationen im Darts um den Titel. Jeweils zwei Spieler vertreten ihr Land bei dem Event.

World Cup of Darts im TV und im Livestream

DAZN zeigt von Runde 1 bis zum Finale alle Spiele des World Cup of Darts. Elmar Paulke wird die Team-WM dort als Kommentator begleiten. Wer sich ein Abonnement bei DAZN sichern will, kann den kostenlosen Probemonat nutzen. Danach kostet die Mitgliedschaft bei DAZN 9,99 Euro im Monat.

Im Free-TV gibt es nur den Finaltag zu sehen. Der Sender überträgt am Sonntag mit Kommentator Franz Büchner und Experte Gordon Shumway den World Cup of Darts.

World Cup of Darts - Die heutigen Spiele im Überblick

TagTeam 1Team 2Livestream/Ergebnis
FreitagNeuseelandSingapurDAZN
FreitagGriechenlandFinnlandDAZN
FreitagNordirlandPolenDAZN
FreitagUngarnSüdafrikaDAZN
FreitagBelgienIrlandDAZN
FreitagEnglandTschechienDAZN
FreitagSchwedenDeutschlandDAZN
FreitagNiederlandeGibraltarDAZN

World Cup of Darts - Die Ergebnisse von Tag 1

Die größte Überraschung zum Auftakt des World Cup of Darts war das Scheitern von Österreich gegen Japan. Mensur Suljovic und Zoran Lerchbacher scheiterten mit einer 4:5 Niederlage an Seigo Asada und Haruki Muramatsu. Top-Favorit Schottlang gab sich gegen die USA keine Blöße, China scheiterte mit der einzigen weiblichen Starterin im Turnier an der Schweiz.

TagTeam 1Team 2Livestream/Ergebnis
DonnerstagItalienKanada1:5
DonnerstagRusslandSpanien4:5
DonnerstagSchweizChina5:2
DonnerstagDänemarkBrasilien1:5
DonnerstagWalesThailand5:3
DonnerstagAustralienHongkong5:1
DonnerstagSchottlandUSA5:1
DonnerstagÖsterreichJapan4:5

Die Teilnehmer beim World Cup of Darts 2018

Insgesamt treten 32 Nationen beim World Cup of Darts an. Max Hopp und Martin Schindler bilden das deutsche Team. Im vergangenen Jahr schied das Duo im Viertelfinale gegen den späteren Gewinner Niederlande aus. Die auf Rang eins bis acht gesetzten Nationen treten mit folgenden Teams an:

  • Schottland (Peter Wright, Gary Anderson)
  • England (Rob Cross, Dave Chisnall)
  • Niederlande (Michael van Gerwen, Raymond van Barneveld)
  • Australien (Simon Whitlock, Kyle Anderson)
  • Wales (Gerwyn Price, Jonny Clayton)
  • Nordirland (Daryl Gurney, Brendan Dolan)
  • Belgien (Kim Huybrechts, Dimitri van den Bergh)
  • Österreich (Mensur Suljovic, Zoran Lerchbacher)

Der Spielplan des World Cup of Darts

DatumUhrzeitRunde
01.06.201819 Uhr1. Runde
02.06.2018 Nachmittag-Session13.30 Uhr2. Runde
02.06.2018 Abend-Session19 uhr2. Runde
03.06.2018 Nachmittags-Session13 UhrViertelfinale
03.06.2018 Abend-Session19 UhrHalbfinale, Finale

Der Modus beim World Cup of Darts

Acht Nationen sind bei dem Turnier gesetzt und haben zu Beginn ein vermeintlich einfaches Los. Die Partien der Runde 1 am Donnerstag und Freitag werden als Doppel (best of 9 Legs) ausgetragen, im weiteren Turnierverlauf beginnen die Paarungen mit Einzel-Matches.

Ab der zweiten Runde wird jede Runde im Best-of-Seven-Legs-Modus bestritten. Steht das Spiel nach den beiden Einzeln unentschieden, entscheidet ein Doppel über den Gewinner.

Im Finale werden zunächst zwei Einzel und danach ein Doppel gespielt. Sollte noch keine Entscheidung gefallen sein, werden zwei weitere Einzel gespielt.

World Cup of Darts - Die bisherigen Sieger

Der World Cup of Darts findet in diesem Jahr zum achten Mal statt. Bisher haben nur England und die Niederlande die Team-WM gewinnen können:

  • 2017: Niederlande - Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld
  • 2016: England - Phil Taylor und Adrian Lewis
  • 2015: England - Phil Taylor und Adrian Lewis
  • 2014: Niederlande - Raymond van Barneveld und Michael van Gerwen
  • 2013: England - Phil Taylor und Adrian Lewis
  • 2012: England - Phil Taylor und Adrian Lewis
  • 2011: ausgesetzt
  • 2010: Niederlande - Raymond van Barneveld und Jacobus Stompe
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung