WM, 1. Runde: Geschwächter Peter Wright siegt - Kevin Münch spielt gegen Toni Alcinas

Von SPOX
Donnerstag, 21.12.2017 | 22:53 Uhr
Wright sorgt auf der Bühne immer für eine Show

Peter Wright hat bei der Darts-WM in London (alle Sessions live auf DAZN) die zweite Runde erreicht. Snakebite setzte sich gegen den Brasilianer Diogo Portela 3:1 in Sätzen durch. In den anderen Matches ging das Favoritensterben weiter, Kevin Münch kennt indessen seinen Zweitrundengegner.

In der letzten Partie des Abends schnappte sich Wright dank zweier Breaks den ersten Satz mit 3:1, doch Portela schlug im zweiten Durchgang zurück und stellte vor allem durch eine tolle Quote auf die Doppelfelder auf 1:1.

Nach der Pause fand Wright allerdings einen guten Rhythmus und gab nur noch ein Leg ab. Der 47-Jährige spielte einen Average von 97.9, fühlte sich aber von seinen gesundheitlichen Problemen eingeschränkt. Gallensteine plagten Wright in der Vorbereitung auf das Turnier.

"Ich fühle mich noch immer nicht so richtig wohl", sagte Wright nach der Partie, "aber ich will Diogo zu seiner guten Leistung gratulieren."

Portela, die Nummer 127 der Weltrangliste, ging mit gemischten Gefühlen aus der Partie. "Ich spielte heute leider nicht mein bestes Darts", sagte er. "Aber das ist für mich ein Bonus, diese Erfahrung zu sammeln und gegen die Nummer zwei der Welt zu spielen. Ich habe es zur WM geschafft, mein nächstes Ziel ist die Premier League."

Kim Huybrechts ausgeschieden - Kevin Münch gegen Toni Alcinas

Zuvor zeigte Kim Huybrechts in seinem Match gegen James Richardson von Beginn an eine schwache Leistung, spielte einen Average von 86.4 und traf nur 18 Prozent seiner Doppel. Richardson, der sich zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder für eine Weltmeisterschaft qualifizierte, ließ seinem Gegner im ganzen Match nur zwei Legs und gewann souverän 3:0.

In der ersten Partie des Abends setzte sich Toni Alcinas im spanischen Duell gegen Cristo Reyes mit 3:1 durch. Alcinas trifft in der zweiten Runde auf den einzig verblieben Deutschen im Turnier, Kevin Münch, der sich sensationell gegen Adrian Lewis durchsetzte.

Mit Reyes und Huybrechts sind zwölf gesetzte Spieler in der ersten Runde gescheitert. Darren Webster gewann gegen Devon Petersen aus Südafrika 3:2.

Am Freitag starten im Alexandra Palace die ersten Zweitrundenpartien, die allesamt im Best-of-Seven-Format ausgetragen werden.

1. Runde (Best-of-Five) - Die Partien vom Donnerstag:

Peter Wright (SCO/2) - Diogo Portela (BRA) 3:1

Average: 97.9 - 91.66

Doppelquote: 44 - 62.5

James Richardson (ENG) - Kim Huybrechts (BEL/18) 3:0

Average: 96.91 - 86.4

Doppelquote: 36 - 18.2

Toni Alcinas (SPA) - Cristo Reyes (SPA/26) 3:1

Average: 85.85 - 85.26

Doppelquote: 40.7 - 35

Darren Webster (ENG/23) - Devon Petersen (RSA) 3:2

Average: 91.04 - 87.45

Doppelquote: 33.3 - 32

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung