11. Titel 2017! Wright triumphiert in Düsseldorf

Von SPOX
Samstag, 21.10.2017 | 23:53 Uhr
Peter Wright hat das German Darts Masters gewonnen
Advertisement
NBA
Live
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin

Phil Taylor hat bei seinem letzten offiziellen PDC-Turnier in Deutschland einen Titel zum Abschied verpasst. The Power verlor das Finale der German Darts Masters in Düsseldorf gegen Peter Wright. Für Snakebite war es der elfte Turniersieg im Jahr 2017 und der erste Erfolg in der World Series.

Snakebite hatte sich über den Turnierverlauf konstant gesteigert und im Finale gegen Phil Taylor mit einem Average von 102,25 seine beste Leistung des Wochenendes gezeigt. Für seinen Titel streicht der Schotte ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Pfund ein. Runner Up Phil Taylor bekommt 10.000 Pfund.

Finale

Peter Wright - Phil Taylor 11:4

Average: 102,25 : 93,93

Checkout-Quote: 57,89 % : 40 %

Höchstes Checkout: 116:38

180: 5:2

Wright dominierte die Partie von vorneweg. Bereits im ersten Leg setzte er das erste Ausrufezeichen, als er 116 checkte und Taylor direkt den Throw abnahm. The Power fand zu keiner Zeit zu seinem Spiel, Snakebite breakte erneut und nahm einen 4:1-Vorsprung mit in die erste Pause.

Eine mögliche Wende hätte das siebte Leg einleiten können, als der Schotte eine Chance auf Tops und damit das 6:1 vergab, stattdessen jedoch zusehen musste, wie sein Gegner über Doppel 19 checkte. Taylor zog daraus jedoch keinen Profit. Spätestens als Wright mit einem 7:3-Vorsprung in die zweite Pause ging, war das Match vorentschieden.

Fortan hatte The Power keine positive Körpersprache mehr, Wright dagegen strotze vor Selbstbewusstsein und ließ keinen Zweifel an einem Erfolg mehr zu. Mit seinem zweiten Matchdart machte er den Turniersieg auf Doppel 10 perfekt.

Halbfinale

Peter Wright - Raymond van Barneveld 11:9

Average: 94,94 : 94,13

Checkout-Quote: 57,89% : 40,91%

Höchstes Checkout: 96:121

180: 6:4

Snakebite erwischte den besseren Start und schnappte sich bereits im zweiten Leg ein Break. Davon ließ sich Barney jedoch nicht beeindrucken, breakte direkt zurück und glich die Partie aus. Bis zum 9:9 lieferten sich beide ein Kopf-an-Kopf-Rennen, ehe der Schotte mit seinem zweiten Dart auf Doppel 12 das Break eintütete.

Im finalen Leg stellte Wright die Zeichen in der vorletzten Aufnahme auf Sieg, als er mit einer 170 auf 40 Rest stellte. Der erste Matchdart flog schließlich in Tops zum Finaleinzug.

Phil Taylor - James Wade 11:7

Average: 95,97 : 93,1

Checkout-Quote: 39,29% : 58,33%

Höchstes Checkout: 84:158

180: 3:3

Nach einer ausgeglichenen Phase, in der Wade lange eine Checkout-Quote von 100 Prozent hielt, war das achte Leg der Knackpunkt: The Machine vergab zwei Legdarts auf Tops, Taylor schnürte das Break zum 5:3 und spielte das Match fortan von vorneweg.

Zwar hatte der 16-fache Weltmeister noch einen kleinen Tiefpunkt, als er bei 7:5-Führung in Double Trouble geriet, den Wade mit einem 76er Checkout bestrafte.

Doch es reichte nicht für ein Comeback von The Machine. Zwar gelang ihm beim Stand von 6:9 noch ein Highlight, als er die 158 über Triple 20, Triple 20, Doppel 19 checkte. Letztlich blieb Taylor jedoch zu stabil. Mit seinem ersten Matchdart auf Doppel 11 entschied er die Partie schließlich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung