Rodriguez triumphiert bei PDC

SID
Montag, 29.05.2017 | 22:21 Uhr
Im Finale setzte sich Rodriguez mit 5:1 gegen Harry Ward durch
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Rusty-Jake Rodriguez hat sich in die PDC-Geschichtsbücher eingetragen: Der Österreicher krönte sich gut fünf Monate nach seinem Einstieg in die PDC zum jüngsten Turniersieger aller Zeiten.

Der erst 16-Jährige triumphierte am Sonntag beim zwölften Turnier auf der Development-Tour und sicherte sich so auch sein Ticket für die Jugend-Weltmeisterschaft im Oktober. Im Finale bezwang Rodriguez Harry Ward mit 5:1, das Preisgeld bei der Development Tour für den Sieger beträgt umgerechnet rund 2.300 Euro.

Das elfte Turnier hatte zuvor Jeffrey de Zwaan im Finale mit 5:2 gegen Adam Smith-Neale gewonnen. Die Development-Tour geht erst am 16. und 17. September in Barnsley/England in die nächste Runde.

Alle Dart-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung