Gary Anderson in Playoffs, Phil Taylor mit allen Chancen

Taylor: "Ich nehme nichts für gegeben"

Von Ben Barthmann
Freitag, 05.05.2017 | 10:37 Uhr
Phil Taylor meldet sich zurück im Kampf um die Playoffs
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Phil Taylor ist nach seinem Sieg über Michael van Gerwen zurück im Rennen. Er bereitet sich auf eine letzte Schlacht vor. Gary Anderson dagegen ist nur froh, gewonnen zu haben.

"Michael ist ein harter Gegner", stellte Taylor im Anschluss an seinen 7:3-Sieg über den Niederländer fest. Damit ist er zurück unter den Top-4 und hat vor dem letzten Spieltag der Premier League den Einzug in die Playoffs in der eigenen Hand.

The Power sprach jedoch auch von einem "seltsamen Spiel" beider Darts-Größen: "Michael ging oft auf das Bull, obwohl er auch einen Drei-Dart-Finish hätte spielen können. Das hat ihn unter Druck gesetzt." Taylor trifft nun auf Adrian Lewis.

Erlebe Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es liegt jetzt in meinen Händen und wäre wirklich fantastisch, wenn ich es in die Playoffs schaffen könnte", so Taylor. Er erwartet einen harten Kampf mit Lewis in Aberdenn: "Ich nehme nichts für gegeben. Ich muss bereit sein, denn Adrian könnte auch sich herauswachsen."

Anderson "war wirklich sehr nervös"

Anderson dagegen ist nur froh, den Abend hinter sich zu haben. "Alles was ich brauchte war ein Sieg und ich war heute Abend wirklich sehr nervös", gab er nach seinem Erfolg über James Wade an. Mit 7:3 verbuchte Anderson den Einzug in die Playoffs.

Um diesen muss Dave Chisnall trotz Sieg über Raymond van Barneveld weiter bangen. "Ich habe zuletzt sehr gut gespielt und könnte die zwölf Punkte haben. Leider habe ich oft Remis gespielt. Jetzt bin ich in einer guten Position, aber muss nächste Woche auf jeden Fall gewinnen."

Derartigen Druck verspürt Peter Wright als Tabellenzweiter nicht mehr. Snakebite siegte humorlos gegen Adrian Lewis mit 7:2: "Der Plan war es, rauszugehen und den Sieg zu holen. Ich will den Druck auf Michael aufrecht erhalten. [...] Es wird schön im 02, aber ich will ganz an die Spitze.

Alle Darts-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung