Premier League: 12. Spieltag in Belfast

MvG gnadenlos - Taylor mit Achterbahnfahrt

Von SPOX
Donnerstag, 20.04.2017 | 23:19 Uhr
Raymond van Barneveld trifft am Donnerstag auf Michael van Gerwen
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Am 12. Spieltag der Premier League in der Odyssey Arena in Belfast hatte Michael van Gerwen keine Gnade mit Geburtstagskind Raymond van Barneveld. Phil Taylor feierte einen epischen Comeback-Sieg gegen Gary Anderson, hatte dann aber große Probleme mit Dave Chisnall.

Dave Chisnall - Adrian Lewis 7:3

Average: 103,97 - 95,56

Doppelquote: 53,85 Prozent - 25 Prozent

Endlich klappte es mit Chizzys viertem Sieg im laufenden Wettbewerb. Der Tabellenletzte knüpfte an seine starken Leistungen gegen Gary Anderson und Peter Wright an und ließ The Jackpot keine Chance.

Lewis konnte von Beginn an nicht mit dem hohen Average seines Kontrahenten mithalten. Die ersten drei Legs gingen allesamt an Chizzy. Im entscheidenden zehnten Leg ließen beide sämtliche Check-Outs liegen, ehe Chisnall mit der Doppel-Eins alles klar machte.

Phil Taylor - Gary Anderson 7:4

Average: 104,38 - 102,6

Doppelquote: 46,67 Prozent - 57,14 Prozent

Erlebe Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Was für ein irres Match! Gary Anderson schien seinem Taylor-Fluch nach dem 11:9-Sieg beim diesjährigen Masters erneut zu trotzen. The Flying Scotsman schnappte sich mit unglaublicher Sicherheit die ersten vier Legs.

In der Folge verpasste Anderson es aber, in den richtigen Momenten hoch zu scoren, wodurch Talyor zunächst sein erstes Leg holte, um dann mit einem 11-Darter das erste Break zurückzugewinnen. 12-Darter, 81er-Finish. Das Momentum war gekippt.

Der Schotte hielt mit seinem soliden Average zwar solide mit, erarbeitete sich über die gesamte Partie aber nur sieben Checkout-Möglichkeiten. Bei Taylor waren es hingegen 15.

The Power überzeugte nach 0:4 mit großer Moral und legte mit 17 Würfen über 140 Punkten eine echte Gala-Vorstellung hin. Es war bereits der 39. Sieg im 57. Match gegen Anderson.

Peter Wright - James Wade 7:3

Average: 92,53 - 93,55

Doppelquote: 43,75 Prozent - 50 Prozent

Michael van Gerwen - Raymond van Barneveld 7:2

Average: 103,09 - 93,55

Doppelquote: 46,67 Prozent - 50 Prozent

Nach dem ersten Leg schlugen einige Barney-Fans bereits die Hände über dem Kopf zusammen. Michael van Gerwen holte sich bereits nach vier Aufnahmen die Führung, da stand das Geburtstagskind noch bei 237 Rest.

Auch im zweiten Leg machte Barney nicht den Eindruck, MvG die Stirn bieten zu können. Dann haute der nun 50-Jährige ein 140er-Finish ins Board. An seinen schwachen Scores sollte das allerdings auch nichts ändern. 11-Darter van Gerwen. 2:1. Nachdem Barney mit gütiger Mithilfe seines Gegners das erste Break abwenden konnte, ging es jedoch dahin.

Das Geburtstagskind konnte mit der Pace des Tabellenführers der Premier League nicht mithalten, leistete sich zu viele niedrige Aufnahmen. Van Gerwen hatte keine Probleme, seinen achten Saisonsieg zu sammeln.

Dave Chisnall - Phil Taylor 7:2

Average: 104,72 - 94,91

Doppelquote: 50 Prozent - 25 Prozent

Bärenstarker Auftritt von Chizzy. Der 36-Jährige scorte gewohnt konsequent und war zudem stark auf die Doppel. The Power litt hingegen am eigenen Double-Trouble. Im fünften Leg die Chance auf den Ausgleich in Sachen Breaks, verpasste es Taylor die 32 auszuchecken. Chisnall war souverän zur Stelle.

Bezeichnend für Taylors schwachen zweiten Auftritt das letzte Leg. Bei 40 Rest machte Chizzy seinen zweiten Sieg in Belfast zunächst nicht perfekt und stellte sich unfreiwillig die Doppel-11. Taylor nutzte auch diesen Patzer nicht aus, verfehlte Tops und die Doppel-10.

Der Sieg für Chisnall in der Folge absolut verdient. Der Brite klettert dadurch in der Tabelle und verlässt den letzten Rang.

Tabelle der Premier League Darts 2017
SpielerSpieleSiegeRemisNiederlagenLegsPunkte
Michael van Gerwen12831+2619
Peter Wright13733+1517
Phil Taylor12634+515
Gary Anderson13544+814
Raymond van Barneveld13625+114
Adrian Lewis12615+313
Dave Chisnall13526-712
James Wade13427-1210

Die Order of Merit im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung