Darts: Peter Wright bezwingt Gerwyn Pace im Finale

Wright gewinnt die UK Open

Von Adrian Fink
Sonntag, 05.03.2017 | 23:35 Uhr
Peter Wright setzte sich bei den UK Open die Krone auf
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Peter Wright hat die UK Open 2017 im Butlins Minehead Resort gewonnen. Damit hat der Schotte den ersten Major-Titel seiner Karriere geholt.

Im Finale bezwang Wright Gerwyn Price, der zum ersten Mal in seiner Karriere in einem Major-Finale stand, mit 11:6. Während Wright einen Average von 101 Punkten produzierte und 48 Prozent seiner Chancen auf die Doppel checkte, nahm Price durchschnittlich 98 Punkte von der Uhr und stand bei einer Checkoutquote von 35 Prozent.

Erlebe die Darts Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit dem Erfolg tütete die Nummer drei der Welt nicht nur seinen ersten Major-Titel ein, sondern kassierte auch eine Prämie von 70.000 Pfund. In einem hochklassigen Viertelfinale räumte Wright Raymond van Barneveld aus dem Weg. Der Niederländer hatte kurz nach dem Match auf Facebook sein Karriereende verkündigt.

Gary Anderson (3. Runde) und Adrian Lewis (4. Runde) scheiterten am Favoritenschreck Paul Hogan. Michael van Gerwen hatte das Turnier wegen Rückenproblemen abgesagt, Phil Taylor hatte wie angekündigt die Qualifikationsturniere ausgelassen.

Der einzige deutschsprachige Teilnehmer, der Österreicher Zoran Lerchbacher, scheiterte in der zweiten Runde am Engländer Matthew Dennant.

Viertelfinale, Best of 19 Legs:

  • Alan Norris vs. Kim Huybrechts 10:9
  • Gerwyn Price vs. Ian White 10:9
  • Daryl Gurney vs. Simon Whitlock 10:9
  • Peter Wright vs. Raymond van Barneveld 10:8

Halbfinale, Best of 21 Legs:

  • Gerwyn Price vs. Alan Norris 11:9
  • Peter Wright vs. Daryl Gurney 11:5

Alle Darts-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung