Montag, 20.03.2017

Michael van Gerwen spricht über das Duell mit Phil Taylor

Van Gerwen: "Phil Taylor nicht motiviert"

Michael van Gerwen hatte in Rotterdam mit Phil Taylor nach kurzen Anlaufschwierigkeiten keine Probleme - und schlug Taylor nach 0:3-Rückstand dennoch souverän. Anschließend bezweifelte er öffentlich die Einstellung seines Gegenübers.

"Es ist immer schön, vor heimischer Kulisse zu gewinnen. Das ist der wichtigste Punkt, und ich bin froh, dass ich dieses Match gewonnen habe", erklärte van Gerwen im Gespräch mit Sky Sports. "Es war nicht einfach für mich, weil es eine andere Art des Drucks ist."

Erlebe Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unmittelbar danach aber fügte er hinzu: "Phil war, aus irgendeinem Grund, in meinen Augen nicht ausreichend konzentriert und motiviert. Normalerweise sieht man das nicht, daher weiß ich nicht, was bei ihm los ist."

Alle Darts-News

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Kim Huybrechts hätte gegen Peter Wright antreten sollen

Huybrechts sagt Teilnahme an Premier League ab

Phil Taylor trifft auf Jelle Klaasen

Taylor: "Ich hatte 30 Jahre Woche für Woche Druck"

Michael van Gerwen trifft in Cardiff auf Dave Chisnall

MvG: "Man darf sich keine Fehler erlauben"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.