Darts

Wright sagt für World Cup of Darts zu

Von Adrian Fink
Wright wird am World Cup of Darts teilgenommen

Peter Wright hat bekannt gegeben, dass er im Juni beim World Cup of Darts dabei sein will. Im letzten Jahr hatte der Schotte noch seine Teilnahme am einziegen Teamwettbewerb der PDC abgesagt.

"Ich plane, dieses Jahr mitzuspielen. Letztes Jahr war es meine eigene Entscheidung, nicht mitzuspielen", wird Wright von The Express zitiert. 2016 hatte der heute 46-Jährige seine Teilnahme am World Cup im Vorfeld abgesagt.

Gerüchten zufolge soll Wrights Absage eine Folge der Twitter-Auseinandersetzung zwischen seiner Frau Joanne und Gary Anderson sein, welche im Umfeld der Premier League entstand. Wright wurde von Robert Thornton ersetzt.

Erlebe Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Derzeit belegt Wright hinter seinem Landsmann Gary Anderson Platz drei der Order of Merit. Noch in diesem Jahr will er aber noch weiter nach oben klettern. "Ich will vor der WM am Ende des Jahres Platz zwei erreichen", so Wright weiter, der aber anfügt: "Ich hoffe darauf, aber Gary Anderson ist ein sehr guter Spieler. Es wird eine schwierige Aufgabe."

Der World Cup of Darts findet vom 1. bis 4. Juni in Frankfurt statt. Bei diesem Teamwettbewerb vertreten jeweils zwei Spieler der Top 32 ihr Land. Dabei werden die gesetzten Länder (8) den ungesetzten Nationen (24) zugelost. Auch Deutschland wird mit einem Team vertreten sein.

Alle Darts-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung