Darts

Hopp-Auftakt: Maximiser in Runde zwei

Von SPOX
Max Hopp ist in die zweite Runde eingezogen

Nachdem Dragutin Horvat bereits die Segel streichen musste, setzte sich Deutschlands Hoffnungsträger Max Hopp am Donnerstagabend in seinem Erstrundenmatch gegen Vincent Van der Voort durch. Jetzt geht's gegen Kim Huybrechts. Auch Dave Chisnall steht in der zweiten Runde. Er besiegte Rowby-John Rodriguez in einem umkämpften Match.

1. Runde

Jelle Klaasen (NED/10) - Jeffrey de Graaf (NED) 3:1

Max Hopp (GER) - Vincent van der Voort (NED/20) 3:1

  • Double-Trouble beim Niederländer! Nachdem sich Vincent Van der Voort im ersten Satz noch durchsetzen konnte, hinderten ihn im weiteren Verlauf des Spiels viele Fehler und vor allem eine desaströse Doppel-Quote an einer stärkeren Performance. Hopp spielte stark auf und wusste die zahlreichen Fehler des Dutch Destroyers stets auszunutzen. Ein starker Drei-Dart-Average von 95 und eine Doppel-Quote von 58 Prozent unterstrichen seine starke Leistung.
  • Spätestens ab dem zweiten Satz verdeutlichte sich der Eindruck, dass sich der Deutsche vom Verlust des ersten Durchgangs keineswegs aus der Bahn werfen ließ - er drehte jetzt erst richtig auf. Der Satz ging deutlich an den Maximiser, der alle drei Legs für sich entschied, Van der Voort einmal breakte und direkt den ersten Satzdart auf die Doppel-12 verwandelte.

Erlebe die Darts-WM live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

  • Hopp ließ seinem Kontrahenten nie eine Chance. Nachdem er 2:1 in Führung ging, ließ er sich auch vom Break zum Start des vierten Satzes nicht beirren und antwortete prompt mit dem Rebreak. Im letzten Leg machte es der Deutsche dann nochmal unnötig spannend: Der Maximiser vergab zwei Matchdarts auf die Doppel-12, doch Van der Voort und die Doppel wurden einfach keine Freunde mehr. Der Dutch Destroyer konnte Hopps Break zum Sieg nicht verhindern, er scheiterte dreimal an der Doppel-1. Im zweiten Anlauf sicherte sich Max Hopp den Überraschungserfolg und checkte die Doppel-6 zum Sieg. In der zweiten Runde geht's nun gegen Kim Huybrechts, der James Wilson mit 3:0 besiegte.

Dave Chisnall (ENG/ 7) - Rowby-John Rodriguez (AUT) 3:2

  • Guter Start für Rowby-John Rodriguez! Er begann gleich mit einem Break in die Partie und zeigte dem Favoriten Dave Chisnall, dass heute mit ihm zu rechnen sein wird. Chizzy zeigte sich davon beeindruckt und gab den ersten Satz an den Österreicher ab. Eine Glanzleistung von Little John war das aber auch nicht gerade: eine Checkout-Quote von 33 Prozent spricht Bände. Bei Chizzy waren es nur 28 Prozent.
  • Auch im zweiten Satz taten sich beide beim Auschecken schwer. Chisnall zeigte nur gelegentlich, zu was er eigentlich im Stande ist. Mit viel Mühe sicherte er sich den zweiten Satz zum Ausgleich. Mit zunehmender Spieldauer steigerte sich das Niveau der Partie. Chizzy spielte all seine Routine aus und holte sich auch den dritten Satz.
  • Little John blieb davon unbeirrt und bekam im vierten Durchgang mehrfach die Gelegenheit, nach Sätzen auszugleichen. Statt frühzeitig einen Entscheidungssatz zu erzwingen, ließ er Chisnall ziehen. Damit war die Partie so gut wie entschieden. Chizzy ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Kim Huybrechts (BEL/13) - James Wilson (ENG) 3:0

Darts-WM 2017: Alle Spiele, alle Ergebnisse, alle Runden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung