Darts

Taylor ohne Probleme - jetzt wartet Painter

Von SPOX
Phil Taylor hat sich letztmals 2013 den WM-Titel gesichert

Mit Titelverteidiger Gary Anderson und dem Weltranglistenersten Michael van Gerwen haben die ersten beiden Superstars der Darts-Szene den Sprung in die zweite Runde der WM in London geschafft. Am vierten Tag im Alexandra Palace greift Phil Taylor ins Geschehen ein und fährt einen lockeren Sieg nach Hause.

Qualifikation

Kevin Simm (ENG) - Gilbert Ulang (PHL) 2:0

John Bowles (ENG) - David Platt (ENG) 0:2

1. Runde

Phil Taylor (ENG/4) - David Platt (ENG) 3:0

Taylor startete direkt mit dem Break und setzte diese Dominanz fort. Das erste Set holte er sich mit 3:0. Schnell war klar, dass der Superstar seinem Gegenüber nicht den Hauch einer Chance lassen würde. Platt ließ zusätzlich einfache Doubles liegen.

Taylor gab insgesamt nur zwei Legs ab und überzeugte mit einem starken Average von 101,93. Und das, obwohl ihm nur drei 180er-Aufnahmen gelangen. The Power lieferte außerdem eine solide Checkout-Quote von 50%.

Zum zehnten Mal in den letzten zwölf Jahren gewann Taylor seine Erstrundenpartie bei einer WM mit 3:0. In Runde zwei wartet nun Kevin Painter auf Taylor. The Artist sollte eine größere Herausforderung für Taylor darstellen.

Justin Pipe (ENG/26) - Chris Dobey (ENG) 1:3

Mark Webster (WAL/25) - Joe Murnan (ENG) 3:0

Erlebe die Darts-WM Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ian White (ENG/14) - Kevin Simm (ENG) 3:0

Daryl Gurney (NIR/24) - Jermaine Wattimena (NED) 3:1

Alan Norris (ENG/21) - John Michael (GRE) 3:2

Darts-WM 2017: Alle Spiele, alle Ergebnisse, alle Runden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung