Darts: Rückt das Karriereende von Phil Taylor immer näher?

Taylor-Abschied Ende 2017?

SID
Montag, 14.11.2016 | 16:07 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach übereinstimmenden niederländischen Medienberichten soll Dartslegende Phil Taylor über ein mögliches Karrierende 2017 nachdenken. Die Berichte beziehen sich auf ein TV-Interview, das der Brite am Montagabend nach seinem Match beim Grand Slam of Darts gegeben hat.

Demnach soll Taylor nach seinem Sieg über Ian White gegenüber Sky Sports und RTL aus den Niederlanden gesagt haben, dass er seine Karriere Ende 2017 beenden wolle. Dieses Bekenntnis schränkte der mehrmalige Weltmeister jedoch ein.

Er wolle auch danach zumindest noch größere Turniere spielen, für die er ohnehin qualifiziert sei. Ein ähnliches Vorgehen hat etwa Terry Jenkins bereits für die Zeit nach der kommenden WM bestätigt.

Ein offizielles Statement von Seiten Taylors zu diesen Berichten blieb am Montag zunächst aus. Taylor spielt in diesen Tagen in der Vorrunde beim Grand Slam of Darts.

Alle News zum Darts

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung