Sonntag, 20.11.2016

Darts: Dragutin Horvat neben Max Hopp als zweiter Deutscher zur WM

Horvat schnappt sich Wildcard für Darts-WM

Der Maximiser Max Hopp hat für die Darts-WM im Ally Pally Unterstützung bekommen. Dragutin Horvat gewann am Samstagabend die Super League Darts in Mönchengladbach und sicherte sich damit die begehrte Wildcard für den Höhepunkt des Dartsjahres. Neben Hopp ist er der zweite deutsche Starter bei der WM.

Der 40 Jahre alte Horvat besiegte im Finale Stefan Stoyke mit 10:6 und wird damit erstmals in seiner Karriere in London mit von der Partie sein. Das Endspiel entschied Braco gegen einen gesundheitlich angeschlagenen Stoyke vor allem dank einer guten Phase, als er von 3:3 auf 7:3 davonzog. Wirklich hochklassig war das Match nicht, am Ende lag der Average beider Finalisten bei unter 80.

Richtig spannend waren zuvor die Halbfinals. Sowohl Horvat (gegen Kevin Münch) als auch Stoyke (gegen Maik Langendorf) hatten sich erst im entscheidenden 15. Leg mit 8:7 durchgesetzt. Langendorf hatte dabei gegen Stoyke sieben Matchdarts versemmelt.

Erlebe ausgewählte Darts-Turniere Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Eine Enttäuschung war die Super League für den Vorjahressieger Rene Eidams. The Cube, der bei der vergangenen WM knapp an der Sensation gegen Michael van Gerwen scheiterte, gewann nur ein Spiel in der Vorrunde und schied als Letzter der Gruppe B aus. Auch der hochgehandelte Martin Schindler überzeugte nicht und musste nach der Gruppenphase mit nur einem Sieg die Segel streichen.

Die Darts-WM des Weltverbands PDC findet an insgesamt 15 Tagen zwischen dem 15.12.2016 und dem 2.1.2017 im Londoner Alexandra Palace statt.

Alles zum Darts

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.