Grand Slam of Darts: Wright verpasst White Wash

Hopp schlägt BDO-Legende - Wright gnadenlos

Von Adrian Fink
Sonntag, 13.11.2016 | 23:36 Uhr
Max Hopp will in die zweite Runde
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Am 2. Tag des Grand Slam of Darts in Wolverhampton hat Max Hopp Martin Adams besiegt. Peter Wright und Gary Anderson präsentieren sich in Whitewash-Laune und Phil Taylor rupft Ian White. Michael van Gerwen gibt hingegen ein Leg ab. Auch Mensur Suljovic, James Wade und Raymond van Barneveld konnten Erfolge verbuchen.

Der Maximiser hat noch Chancen auf das Weiterkommen! Hopp besiegte im zweiten Gruppenspiel den dreifachen BDO-Weltmeister Martin Adams. Dazu reichte dem 20-Jährigen ein Average von 86 und eine Checkout-Quote von 26 Prozent. Adams produzierte rund 80 Punkte pro Aufnahme. Hopp liegt in der Gruppe A punktgleich mit Brendan Dolan auf dem zweiten Rang, muss im letzten Gruppenspiel aber gegen van Gerwen ran.

Tag 1: Barney knackt Rekord - Taylor mühelos

Für diesen reichte es nicht ganz für einen Whitewash. Die Nummer eins der Welt, die kurzzeitig an einem 120er Average kratzte, galoppierte von Anfang an davon, verpasste aber drei Chancen auf die Höchststrafe. Brendan Dolan bedankte sich und schnappte sich immerhin ein Ehrenleg, mehr war aber nicht drin.

Besser machte es Wright! Snakebite fegte den Wizzard regelrecht von der Bühne und produzierte lange Zeit einen Average von über 110. Im letzten Leg hätte Whitlock beinahe die Höchststrafe abgewendet, doch verpasste die D8 zum Highfinish. Auch Gary Anderson machte mit seinem Gegner kurzen Prozess und zeigte Nathan Derry in fünf Legs die Grenzen auf. Dabei musste der Weltmeister bei weitem nicht an seine Grenzen gehen (Average: 90, Doppelquote: 24 Prozent).

Weiterhin in glänzender Verfassung präsentierte sich Raymond van Barneveld wieder eine starke Partie ab. Der Niederländer ließ Danny Noppert von der BDO mit durchschnittlich über 104 Punkten pro Aufnahmen und 62,5 Prozent Treffsicherheit auf die Doppel letztlich keine Chance. Damit hat sich Wright für das Achtelfinale qualifiziert.

Wade und Mensur drehen Rückstand

Schwerer tat sich hingegen Wade, der gegen Wilson mit 0:2 in Verzug geriet. Aber The Machine behielt die Nerven und qualifizierte sich mit einem 5:3-Sieg für das Achtelfinale. Das Highlight: Ein 157er Finish zur Entscheidung.

Erlebe den Grand Slam of Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Einen wichtigen Erfolg feierte Mensur Suljovic. Dabei lief auch The Gentle, der am 1. Spieltag eine Pleite verkraften musste, einem frühen Rückstand hinterher, denn Nathan Aspinall präsentierte zu Beginn mit zwei High-Finishes feinstes Darts. Nach sechs Legs hatte der Österreicher seinen Gegner aber eingefangen und brachte das Match über die Ziellinie.

Adrian Lewis hingegen hat auch sein zweites Match beim Grand Slam verloren. Außenseiter Chris Dobey nahm dem Jackpot nach dessen erstem Leggewinn direkt den Wind aus den Segeln und war schnell mit 4:1 enteilt. Nach acht Legs machte der 26-Jährige den Decken drauf.

Die Partien vom Sonntag:

Jeff Smith - Ted Evetts 5:4 (C)

Mensur Suljovic - Nathan Aspinall 5:3 (F)

Gerwyn Price - Scott Waites 5:2 (B)

Jamie Hughes - Dave Chisnall 5:1 (G)

Robert Thornton - Dimitri van den Bergh 5:4 (B)

James Wade - James Wilson 5:3 (G)

Raymond van Barneveld - Danny Noppert 5:2 (F)

Peter Wright - Simon Whitlock 5:0 (C)

Darryl Fitton - Darren Webster 5:4 (D)

Chris Dobey - Adrian Lewis 5:3 (H)

Glen Durrant - Alan Norris 5:1 (E)

Max Hopp - Martin Adams 5:3 (A)

Phil Taylor - Ian White 5:1 (D)

Gary Anderson - Nathan Derry 5:0 (E)

Michael van Gerwen - Brendan Dolan 5:1 (A)

Benito van de Pas - Scott Mitchell 5:1 (H)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung