European Darts Championship: Michael van Gerwen siegt

Europameister! MvG zerstört Suljovic im Finale

Von SPOX
Sonntag, 30.10.2016 | 23:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Michael van Gerwen ist zum dritten Mal in Folge Darts-Europameister. Mit einer Galavorstellung zerstörte die Nummer eins der Welt den bis dahin überragenden Mensur Suljovic, der als erster deutschsprachiger Profi im Finale eines Majorturniers stand.

Was für eine Machtdemonstration des Niederländers! The Green Machine ließ The Gentle im Finale der European Darts Championship in Hasselt von Beginn an nicht den Hauch einer Chance. Am Ende gewann er das Endspiel mit 11:1, einem überragenden Drei-Dart-Average von 111,62 und einer Checkout-Quote von 73,3 Prozent.

Wie so oft in diesem Jahr lief bei MvG einfach alles. Unter anderem checkte er 157. Sein dritter Matchdart traf schließlich die Doppel 9. Für van Gerwen ist es 2016 bereits der 22. Turniersieg.

Dabei hätte es van Gerwen in der ersten Runde beinahe erwischt: Gegen The Wizard Simon Whitlock hatte der Niederländer bei 3:5 mit dem Rücken zur Wand gestanden, die Partie jedoch noch gedreht und 6:5 gewonnen.

Erlebe Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

The Gentle schlägt The Power

Suljovic fand im Finale nie zu seinem Spiel. Von der Vorstellung seines Gegners an die Wand gedrückt, brachte es der Österreicher lediglich auf einen Average von 85,91. Insgesamt bekam er nur drei Darts auf die Doppel, von denen einer saß.

Der Finaleinzug war dennoch ein Erfolg für The Gentle - zumal er in der Nachmittags-Session eines der Matches seines Lebens spielte. Gegen die Legende Phil Taylor spielte er 105,5 und gewann schließlich 10:3.

Das höchste Checkout des Tages gelang James The Machine Wade in seinem Viertelfinal-Match gegen James Wilson, als er die 161 über Triple 20, Triple 17, Bullseye ausmachte.

Die Ergebnisse des Tages:

Viertelfinale:

James Wade - James Wilson 10:7

Michael van Gerwen - Jelle Klaasen 10:3

Mensur Suljovic - Phil Taylor 10:3

Peter Wright - Kyle Anderson 10:5

Halbfinale:

Michael van Gerwen - James Wade - 11:7

Mensur Suljovic - Peter Wright 11:8

Finale:

Michael van Gerwen - Mensur Suljovic 11:1

Alle Infos zum Darts

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung