Nummer Eins der Welt ist nicht zu stoppen

Mighty Mike triumphiert beim Heimspiel

Von SPOX
Sonntag, 14.02.2016 | 23:42 Uhr
Michael van Gerwen demonstrierte bei der der Dutch Open erneut seine Klasse
© getty
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Viertelfinals -
Session 2
National Rugby League
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinals
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Finale

Michael van Gerwen demonstriert erneut seine Klasse und holt sich den nächsten Turniersieg. Im Finale der Dutch Open setzte sich die Nummer eins der Welt gegen den Überraschungsmann Daryl Gurney souverän mit 6:2 durch.

Gegen Mighty Mike, der mit einem bockstarken Average von 112,3 und einer Check-Out-Quote von 75 Prozent bestes Darts zeigte, hatte der Ire am Ende keine Chance.

Auf dem Weg ins Finale setzte sich The Dude noch nach einem Auftaktsieg gegen den Deutschen Jyhan Artut völlig überraschend gegen die Mitfavoriten Peter Wright und Adrian Lewis durch, ehe er das Halbfinale gegen den Österreicher Mensur Suljovic gewann.

Für van Gerwen, der im Halbfinale Mervyn King schlug, war der Sieg beim Heimspiel schon der zweite wichtige Turniersieg in diesem Jahr - zuvor setzte er sich bereits beim Masters die Krone auf.

Weltmeister Gary Anderson, der erst in der zweiten Turnierrunde einstieg, schied bereits in seinem ersten Match gegen King aus. Phil Taylor hatte seine Teilnahme an der Dutch Open abgesagt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung