Spielplan wird im Laufe des Januars verkündet

Premier-League-Feld steht fest

Von Adrian Franke
Montag, 05.01.2015 | 14:18 Uhr
Kim Huybrechts ist zum ersten Mal in der Premier League dabei
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Das Teilnehmerfeld für die 2015 Betway Premier League Darts ist komplett. Mit Stephen Bunting, Kim Huybrechts und James Wade stehen jetzt die drei letzten Stars für die über 16 Wochen ausgetragene Liga fest. Der Spielplan wird im Laufe des Januars verkündet.

Für den Belgier Huybrechts, der 2014 unter anderem mit einem Sieg über Michael van Gerwen seinen Durchbruch feierte, ist es die erste Teilnahme. Gleichzeitig ist es das Debüt für Belgien bei der Darts-PL. Wade gewann die Premier League bereits 2009, nach Siegen im Masters und der Finalteilnahme beim World Grand Prix kehrt er zurück. Auch Bunting kann auf ein starkes Jahr zurückblicken, bei der WM war erst gegen Raymond van Barneveld Endstation.

Neben den vier topplatzierten Spielern der Weltrangliste, van Gerwen, Phil Taylor, Gary Anderson und Adrian Lewis, treten sechs Wildcard-Spieler bei der Premier League an.

Gary Andersons Triumph über Phil Tayler bei der Darts-WM

Mit Bunting, Huybrechts und Wade ist das Feld komplett, die weiteren Tickets gingen an Peter Wright, Dave Chisnall und van Barneveld. Für den Wettbewerb wurden schon jetzt über 80.000 Tickets verkauft.

"Es war eine der härtesten Entscheidungen", gab PDC-Boss Barry Hearn zu, das Starter-Feld wurde von einem siebenköpfigen Gremium bestimmt. Die beiden prominentesten Opfer sind der Schotte Robert Thornton sowie der Australier Simon Whitlock. Beide waren im Vorjahr noch dabei gewesen. Auch Wes Newton verpasste eine erneute Teilnahme, Vincent van der Voort, Terry Jenkins und Mervyn King müssen erneut zuschauen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung