Boxen

Boxen: Ersatz für gesperrten Miller gefunden - Joshua gegen Ruiz

SID
Anthony Joshua will seine WM-Gürtel im Schwergewicht im Madison Square Garden verteidigen.

Schwergewichts-Champion Anthony Joshua (29) hat einen neuen Gegner gefunden. Wie Eddie Hearn, der Manager des englischen Box-Weltmeisters, am Mittwoch bestätigte, fordert der US-Amerikaner Andy Ruiz jr. Joshua am 1. Juni im Madison Square Garden in New York heraus (live auf DAZN).

Zuvor war Joshuas eigentlichem Kontrahenten Jarrell Miller (USA) wegen eines positiven Dopingtests die nötige Kampflizenz verwehrt worden.

"Ruiz ist eine andere Herausforderung, aber eine, die ich annehmen werde", sagte Joshua. Zuletzt hatte Ruiz am 20. April gegen den Deutschen Alexander Dimitrenko gewonnen.

Seine bislang einzige Niederlage in 32 Kämpfen kassierte er 2016 gegen den früheren Weltmeister Joseph Parker aus Neuseeland, dem Joshua im Frühjahr 2018 den WM-Titel des Weltverbandes WBO abgenommen hatte.

Joshua bestreitet am 1. Juni seinen ersten Kampf überhaupt in den USA. Der Klitschko-Bezwinger, der neben dem WBO-Titel auch den IBF-Gürtel sowie den Titel des Superchampions der WBA hält, hat all seine 22 bisherigen Kämpfe (21 nach K.o.) gewonnen. Sein letzter Sieg gegen den russischen Ex-Weltmeister Alexander Powetkin datiert aus dem September 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung