Boxen - Head to Head: Anthony Joshua vs. Andy Ruiz Jr.

 
In der Nacht auf Sonntag steigt der WM-Kampf im Schwergewicht zwischen Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. (ab 4.30 Uhr live auf DAZN) im Madison Square Garden. Für den Vergleich der beiden Boxer hat SPOX einen Experten befragt...
© getty
In der Nacht auf Sonntag steigt der WM-Kampf im Schwergewicht zwischen Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. (ab 4.30 Uhr live auf DAZN) im Madison Square Garden. Für den Vergleich der beiden Boxer hat SPOX einen Experten befragt...
Schwergewichts-Europameister Agit Kabayel, der als Sparringspartner selbst schon mit Anthony Joshua im Ring stand, blickt für SPOX voraus und vergleicht beide Boxer im Head-to-Head.
© imago
Schwergewichts-Europameister Agit Kabayel, der als Sparringspartner selbst schon mit Anthony Joshua im Ring stand, blickt für SPOX voraus und vergleicht beide Boxer im Head-to-Head.
VORBEREITUNG - RUIZ JR.: Nach der Sperre von Jarrell Miller sprang der Mexikaner kurzfristig als Joshua-Gegner ein. Agit Kabayel: "Er hat Ende April Alexander Dimitrenko in fünf Runden besiegt. Er nimmt seine alte Vorbereitung mit und wird topfit sein."
© getty
VORBEREITUNG - RUIZ JR.: Nach der Sperre von Jarrell Miller sprang der Mexikaner kurzfristig als Joshua-Gegner ein. Agit Kabayel: "Er hat Ende April Alexander Dimitrenko in fünf Runden besiegt. Er nimmt seine alte Vorbereitung mit und wird topfit sein."
JOSHUA: AJ bereitet sich bereits seit Monaten auf diesen Kampftermin vor. Kabayel: "Der Unterschied zwischen Andy Ruiz und Jarrell Miller ist nicht groß, dadurch war keine große Umstellung nötig. Joshua ist perfekt vorbereitet." Vorteil Joshua: 0:1.
© getty
JOSHUA: AJ bereitet sich bereits seit Monaten auf diesen Kampftermin vor. Kabayel: "Der Unterschied zwischen Andy Ruiz und Jarrell Miller ist nicht groß, dadurch war keine große Umstellung nötig. Joshua ist perfekt vorbereitet." Vorteil Joshua: 0:1.
DRUCK - RUIZ JR.: Der "Destroyer" empfängt AJ zu dessen Amerika-Debüt im Madison Square Garden in New York. Kabayel: "Ruiz hat überhaupt nichts zu verlieren. Er ist eingesprungen und kann mit einem Kampf zur Legende in Mexiko werden."
© getty
DRUCK - RUIZ JR.: Der "Destroyer" empfängt AJ zu dessen Amerika-Debüt im Madison Square Garden in New York. Kabayel: "Ruiz hat überhaupt nichts zu verlieren. Er ist eingesprungen und kann mit einem Kampf zur Legende in Mexiko werden."
JOSHUA: Kabayel: "Der Druck liegt klar bei AJ. Er kann sich in Amerika nur etablieren, wenn er Andy Ruiz ausknockt. Gerade nach dem Statement-Sieg von Deontay Wilder muss Joshua jetzt ein Zeichen setzen. Der Druck ist riesig." Vorteil Ruiz Jr: 1:1.
© getty
JOSHUA: Kabayel: "Der Druck liegt klar bei AJ. Er kann sich in Amerika nur etablieren, wenn er Andy Ruiz ausknockt. Gerade nach dem Statement-Sieg von Deontay Wilder muss Joshua jetzt ein Zeichen setzen. Der Druck ist riesig." Vorteil Ruiz Jr: 1:1.
ERFAHRUNG - RUIZ JR.: Der 29-Jährige gewann 31 seiner 32 Kämpfe, 20 davon durch K.o. Kabayel: "Er ist sehr erfahren und hat mehr Profikämpfe als Anthony Joshua absolviert. Gegen Parker stand er 12 Runden im Ring und lieferte einen großartigen Fight."
© getty
ERFAHRUNG - RUIZ JR.: Der 29-Jährige gewann 31 seiner 32 Kämpfe, 20 davon durch K.o. Kabayel: "Er ist sehr erfahren und hat mehr Profikämpfe als Anthony Joshua absolviert. Gegen Parker stand er 12 Runden im Ring und lieferte einen großartigen Fight."
JOSHUA: Der 29-Jährige gewann jeden seiner 22 Kämpfe, 21 davon durch K.o. Kabayel: "Er hat Olympia-Gold gewonnen, Klitschko geschlagen, Povetkin geschlagen. Ruiz hat nicht die Kaliber geboxt, die er geboxt hat." Vorteil Joshua: 1:2.
© getty
JOSHUA: Der 29-Jährige gewann jeden seiner 22 Kämpfe, 21 davon durch K.o. Kabayel: "Er hat Olympia-Gold gewonnen, Klitschko geschlagen, Povetkin geschlagen. Ruiz hat nicht die Kaliber geboxt, die er geboxt hat." Vorteil Joshua: 1:2.
KÖRPERLICHE AUSGANGSLAGE - RUIZ JR.: 1,88 m, 121,6 kg. Kabayel: "Er sieht auf den ersten Blick nicht aus wie ein Boxer, aber das täuscht. Er hat eine extrem gute Kondition und ist sehr schnell auf den Beinen. Er kann über 12 Runden marschieren."
© getty
KÖRPERLICHE AUSGANGSLAGE - RUIZ JR.: 1,88 m, 121,6 kg. Kabayel: "Er sieht auf den ersten Blick nicht aus wie ein Boxer, aber das täuscht. Er hat eine extrem gute Kondition und ist sehr schnell auf den Beinen. Er kann über 12 Runden marschieren."
JOSHUA: 1,98 m, 112,4 kg. Kabayel: "Er ist ein Vollathlet mit einer brutalen Fitness. Für einen Schwergewichtsboxer hat er einen unglaublichen Körper. Er ist deutlich größer und wird kein Problem mit Ruiz' Schnelligkeit haben." Vorteil Joshua: 1:3.
© getty
JOSHUA: 1,98 m, 112,4 kg. Kabayel: "Er ist ein Vollathlet mit einer brutalen Fitness. Für einen Schwergewichtsboxer hat er einen unglaublichen Körper. Er ist deutlich größer und wird kein Problem mit Ruiz' Schnelligkeit haben." Vorteil Joshua: 1:3.
SCHLAGKRAFT - RUIZ JR.: Kabayel: "Ruiz ist sehr explosiv. Er ist allerdings kein klassischer One-Puncher und setzt nicht alles auf einen Schlag. Was ihn auszeichnet, sind die Kombinationen"
© getty
SCHLAGKRAFT - RUIZ JR.: Kabayel: "Ruiz ist sehr explosiv. Er ist allerdings kein klassischer One-Puncher und setzt nicht alles auf einen Schlag. Was ihn auszeichnet, sind die Kombinationen"
JOSHUA: Kabayel: "Joshua hat eine enorme Rechte und weiß genau, wie er damit umzugehen hat. Er ist abwartender geworden, aber wenn die Rechte kommt, dann sitzt sie und der Kampf ist mit einem Schlag beendet." Vorteil Joshua: 1:4.
© getty
JOSHUA: Kabayel: "Joshua hat eine enorme Rechte und weiß genau, wie er damit umzugehen hat. Er ist abwartender geworden, aber wenn die Rechte kommt, dann sitzt sie und der Kampf ist mit einem Schlag beendet." Vorteil Joshua: 1:4.
KINN - RUIZ JR.: Kabayel: "Was ihn auszeichnet, sind seine sehr guten Nehmerqualitäten. Ruiz kann ziemlich viel einstecken, wie man im Kampf gegen Parker deutlich gesehen hat."
© getty
KINN - RUIZ JR.: Kabayel: "Was ihn auszeichnet, sind seine sehr guten Nehmerqualitäten. Ruiz kann ziemlich viel einstecken, wie man im Kampf gegen Parker deutlich gesehen hat."
JOSHUA: Kabayel: "Seine Nehmerqualitäten wurden oft infrage gestellt, aber er hat sich unheimlich verbessert. Dennoch: Joshua kann nicht so viel einstecken wie der zähe Mexikaner." Vorteil Ruiz: 2:4.
© getty
JOSHUA: Kabayel: "Seine Nehmerqualitäten wurden oft infrage gestellt, aber er hat sich unheimlich verbessert. Dennoch: Joshua kann nicht so viel einstecken wie der zähe Mexikaner." Vorteil Ruiz: 2:4.
TECHNISCHE FÄHIGKEITEN - RUIZ JR.: Kabayel: "Klassische mexikanische Schule, Ruiz kann sehr gut variieren und ist im Infight brandgefährlich. Seine Kombinationen und die hervorragende Beinarbeit zählen zu seinen großen Stärken."
© getty
TECHNISCHE FÄHIGKEITEN - RUIZ JR.: Kabayel: "Klassische mexikanische Schule, Ruiz kann sehr gut variieren und ist im Infight brandgefährlich. Seine Kombinationen und die hervorragende Beinarbeit zählen zu seinen großen Stärken."
JOSHUA: Kabayel: "Joshua hat einen sehr variablen Boxstil und einen extrem guten Jab. Bei der Beinarbeit, die lange als seine große Schwäche galt, hat er sich außerdem enorm verbessert." Vorteil Joshua: 2:5.
© getty
JOSHUA: Kabayel: "Joshua hat einen sehr variablen Boxstil und einen extrem guten Jab. Bei der Beinarbeit, die lange als seine große Schwäche galt, hat er sich außerdem enorm verbessert." Vorteil Joshua: 2:5.
FAZIT: Kabayel: "Ruiz hat ein riesiges Kämpferherz und wird Joshua von Beginn an unter Druck setzen. Joshuas größte Stärke ist sein Selbstvertrauen. Wenn er mit dem Druck zurechtkommt, bleibt er Weltmeister." TIPP: Sieg Joshua durch K.o. in der 7. Runde.
© getty
FAZIT: Kabayel: "Ruiz hat ein riesiges Kämpferherz und wird Joshua von Beginn an unter Druck setzen. Joshuas größte Stärke ist sein Selbstvertrauen. Wenn er mit dem Druck zurechtkommt, bleibt er Weltmeister." TIPP: Sieg Joshua durch K.o. in der 7. Runde.
1 / 1
Werbung
Werbung