Boxen

Boxen - Anthony Joshua vs. Andy Ruiz Jr.: Herausforderer beim Wiegen deutlich schwerer

Von SPOX
Weltmeister Anthony Joshua (l.) zusammen mit Herausforderer Ruiz Jr.

Einen Tag vor ihrem WM-Kampf im Schwergewicht haben sich Weltmeister Anthony Joshua und Herausforderer Andy Ruiz Jr. im Madison Square Garden zum offiziellen Wiegen getroffen. Dabei brachte Ruiz Jr. deutlich mehr Kilos auf die Waage.

Du willst den Kampf zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz live sehen? Dann sichere dir jetzt den kostenlosen DAZN-Probemonat!

In der Nacht auf Sonntag (4.30 Uhr LIVE auf DAZN) verteidigt Joshua seine WM-Gürtel der Verbände IFB, WOA und WBO. Es ist sein erster Kampf im "Mekka des Boxens". "Es fühlt sich unglaublich an", sagte Joshua, der bei seinen 1,98 Metern Körpergröße 112,4 Kilogramm auf die Waage brachte - 800 Gramm mehr als bei seinem letzten Kampf gegen Alexander Povetkin.

"Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Briten da sein würden", staunte Joshua, der während der Veranstaltung immer wieder mit Sprechchören gefeiert wurde. "Ich kann den Madison Square Garden jetzt endlich abhaken. Aber der Sieg ist wichtiger", betonte er. "Andy Ruiz will meine Krone."

Ruiz Jr., der zuletzt am 20. April im Ring gestanden hatte und kurzfristig für den gesperrten Jarrell Miller eingesprungen war, zeigte ein Kampfgewicht von 121,6 Kilogramm. "Es war der Plan, schwerer zu sein, weil ich gegen einen größeren Boxer antrete", erklärte der 29-Jährige. "Ich möchte Schwung hinter meinen Schlägen haben."

Ruiz Jr. (32-2-0) betonte, als erster mexikanischer Schwergewichtsweltmeister Geschichte schreiben zu wollen. Joshua, der bei seinem Einmarsch von einem Gospelchor begleitet wurde, zeigte sich siegessicher: "Morgen stehen die Titel auf dem Spiel. Möge der Bessere gewinnen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung