Boxen

Boxen - Canelo Alvarez und Daniel Jacobs geraten beim Wiegen aneinander

Von SPOX
Canelo Alvarez und Daniel Jacobs kämpfen um drei WM-Titel.

Vor dem WM-Fight im Mittelgewicht zwischen Canelo Alvarez und Daniel Jacobs (So., 3 Uhr LIVE auf DAZN) kam es zum traditionellen Wiegen. Nachdem zuvor alles friedlich zwischen beiden Boxern ablief, kam es diesmal zu einer Auseinandersetzung.

Als sich Alvarez und Jacobs gegenüberstellten, versuchte der US-Amerikaner umgehend, Alvarez' Kopf mit seinem nach hinten zu drücken. Canelo reagierte und schubste seinen Kontrahenten weg. Sofort gingen die Betreuer dazwischen und hielten die beiden Streithähne voneinander fern.

Das Gerangel ging unter dem Jubel der Massen in Las Vegas, wo der Kampf um die WM-Gürtel der WBC, WBA und IBF in der Nacht auf Sonntag stattfinden wird, zwar noch einige Momente weiter, beruhigte sich dann jedoch wieder.

"Ich sehe seine Angst. Deswegen hat er das gemacht", erklärte Alvarez den Zwischenfall anschließend. Der Mexikaner, der zuvor 159,5 Pfund (umgerechnet etwa 72,3 Kilogramm) auf die Waage brachte, ergänzte: "Für mich, mein Team und meine Fans ist ein Sieg sehr wichtig. Und ich werde gewinnen, ich bin bereit für diese Herausforderung!"

Jacobs, bei dem das Messgerät 160 Pfund (umgerechnet etwa 72,5 Kilogramm) anzeigte, sprach von "überkochenden Emotionen". Außerdem stellte er in Richtung Alvarez klar, dass er niemals in seinem Leben einen Rückzieher machen und im Ring alles geben werde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung