Wilder vs. Fury: Die besten Bilder des Kampfes

 
Der WBC-Fight im Schwergewicht zwischen Tyson Fury (l.) und Deontay Wilder endete mit einem Unentschieden. Hier gibt es die besten Bilder zum Kampf.
© getty
Der WBC-Fight im Schwergewicht zwischen Tyson Fury (l.) und Deontay Wilder endete mit einem Unentschieden. Hier gibt es die besten Bilder zum Kampf.
Wilder kam mit seiner Freundin Telli Swift in den Staples Center in Los Angeles.
© getty
Wilder kam mit seiner Freundin Telli Swift in den Staples Center in Los Angeles.
Natürlich ließen sich auch viele Promis das Spektakel nicht entgehen. Beispielsweise die früheren Box-Champions Riddick Bowe (l.) und Evander Holyfield.
© getty
Natürlich ließen sich auch viele Promis das Spektakel nicht entgehen. Beispielsweise die früheren Box-Champions Riddick Bowe (l.) und Evander Holyfield.
Oder auch der einstige NFL-Star Michael Irvin.
© getty
Oder auch der einstige NFL-Star Michael Irvin.
Floyd Mayweather positionierte sich ebenfalls am Ring.
© getty
Floyd Mayweather positionierte sich ebenfalls am Ring.
Nun aber zum Kampf. Wilder erschien wie immer mit Maske.
© getty
Nun aber zum Kampf. Wilder erschien wie immer mit Maske.
Und Fury versuchte von Beginn an, den Bronze Bomber zu provozieren.
© getty
Und Fury versuchte von Beginn an, den Bronze Bomber zu provozieren.
Die herausgestreckte Zunge war dabei immer wieder ein Mittel.
© getty
Die herausgestreckte Zunge war dabei immer wieder ein Mittel.
Fury war in den ersten Runden der etwas bessere Boxer.
© getty
Fury war in den ersten Runden der etwas bessere Boxer.
Und landete auch einige gute Treffer.
© getty
Und landete auch einige gute Treffer.
Doch in der neunten Runde schickte Wilder den Gypsy King erstmals in den Ringstaub.
© getty
Doch in der neunten Runde schickte Wilder den Gypsy King erstmals in den Ringstaub.
Auch in Runde 12 legte sich Fury nach einer harten Rechten kurzzeitig nieder.
© getty
Auch in Runde 12 legte sich Fury nach einer harten Rechten kurzzeitig nieder.
Am Ende eines starken Fights hatten sich beide Boxer wieder lieb. Durch das Unentschieden bleibt Wilder WBC-Champion.
© getty
Am Ende eines starken Fights hatten sich beide Boxer wieder lieb. Durch das Unentschieden bleibt Wilder WBC-Champion.
1 / 1
Werbung
Werbung