Gennady Golovkin und Canelo Alvarez einigen sich auf zweiten Kampf

Von SPOX
Donnerstag, 14.06.2018 | 10:31 Uhr
Gennady Golovkin, Canelo Alvarez
© getty

Gennady Golovkin wird am 15. September erneut gegen Canelo Alvarez in den Ring steigen. Promoter Oscar De La Hoya verkündete nach zähen Verhandlungen einen neuen Termin für den zuletzt wegen Dopings abgesagten Rückkampf im Mai.

"Ich bin glücklich darüber, dass wir einen Kampf am 15. September haben werden", verkündete De La Hoya per Twitter. Wenige Stunden zuvor hatte der Promoter noch von abgebrochenen Verhandlungen gesprochen, nachdem Golovkins Seite eine Deadline verpasst hatte.

Anschließend konnten die Verhandlungen aber doch über die Bühne gebracht werden. Vereinbart wurde laut letzten Berichten ein Anteil von 42,5 Prozent für Golovkin, während Canelo den Rest der generierten Summe einstreicht.

Das Duell soll in der T-Mobile Arena von Las Vegas steigen.

Remis zwischen GGG und Canelo 2017

Der erste Kampf zwischen Golovkin und Canelo hatte rund 70 Millionen Dollar eingespielt. Damit würde der Kasache rund 29,75 Millionen Dollar einstreichen, während Canelo sich über 40,25 Millionen Dollar freuen dürfte. Im September 2017 hatten sich beide mit einem Remis getrennt.

Schon für den Mai 2018 war ein Rückkampf angesetzt gewesen, den Canelo allerdings nach zwei positiven Dopingproben absagen musste. Der Mexikaner war ab Februar für sechs Monate gesperrt worden, war für den Großteil der Sperre aber ohnehin aufgrund einer Knieverletzung in Behandlung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung