Boxen

Boxen, Schwergewicht: Tony Bellew schlägt David Haye in London durch technischen K.o.

Von SPOX
David Haye trat bereits zum zweiten Mal gegen Tony Bellew an.
© getty

Tony Bellew hat den Schwergewichts-Kampf in der O2-Arena in London gegen seinen englischen Landsmann David Haye gewonnen (JETZT im RE-LIVE auf DAZN). Der Bomber bezwang den Hayemaker durch technischen K.o. in der fünften Runde.

Dabei hinterließ Haye in den ersten beiden Runden einen recht ordentlichen Eindruck. Der 37-Jährige wirkte beweglich und gut vorbereitet, setzte aber keinen ernstzunehmenden Treffer.

Gegen Ende der dritten Runde drehte Bellew auf. Der 35-Jährige traf Haye zwei Mal hart und schickte den früheren Schwergewichts-Champion erstmals zu Boden. Haye war schwer mitgenommen, in Runde vier kam er aus dem Taumeln kaum mehr heraus.

In der fünften Runde machte Bellew schließlich den Sack zu. Mit einer heftigen Linken schickte der Mann aus Liverpool seinen Kontrahenten in den Ringstaub. Haye stand zwar wieder auf, doch der Ringrichter brach den Kampf richtigerweise ab.

Bellew über Haye: "Eine Legende dieses Sports"

"Er ist eine Legende dieses Sports. Ich bin überglücklich, dass ich es geschafft habe, ihn erneut zu besiegen", sagte Bellew, der sich bereits am 4. März 2017 durch technischen K.o. in der elften Runde gegen Haye durchgesetzt hatte. Dieser hatte sich damals allerdings in der fünften Runde einen Achillessehnenriss zugezogen.

Für Haye war die zweite Niederlage gegen Bellew aller Wahrscheinlichkeit nach das Ende seiner Laufbahn. "Tony hat einen großartigen Fight geliefert und verdient gewonnen", meinte Haye.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung