Boxen

George Groves erstmals Box-Weltmeister

SID
George Groves ist Box-Weltmeister geworden

Der britische Boxprofi George Groves, der seinem deutschen Gegner Eduard Gutknecht im vergangenen November schwerste Kopfverletzungen zugefügt hatte, ist im dritten Anlauf erstmals Weltmeister geworden.

Der 29 Jahre alte Engländer entschied den Titelkampf um den Supermittelgewichtsgürtel des Weltverbandes WBA gegen den Russen Fedor Tschudinow durch technischem K.o. in der sechsten Runde. Der Fight fand vor 27.000 Zuschauern im Fußballstadion von Sheffield United statt.

Erlebe Boxen Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Groves hatte Anfang Mai berichtet, dass er immer noch unter der Situation nach dem Kampf gegen Gutknecht leide. Dieser war wegen einer Gehirnschwellung notoperiert worden, lag danach mehrere Wochen im Koma. Die rechte Hirnhälfte des einstigen Modellathleten ist nach Familienangaben fast komplett beschädigt, er wird für immer auf Pflege angewiesen sein.

Der ehemalige Europameister Gutknecht (Gifhorn) war in dem Kampf um den WBA-International-Titel im Supermittelgewicht am 18. November in der Wembley-Arena in London nach schweren Kopftreffern kollabiert. Er kann wie vor weder gehen noch sprechen.

Alle News zum Boxen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung