Samstag, 18.03.2017

Floyd Mayweather sorgt in Moskau für Wirbel

Im Hotel: Mayweather führt Tiger Gassi

Floyd Mayweather hat einmal mehr für Wirbel gesorgt. Der 40-Jährige führte in einem Hotel in Moskau einen Tiger an der Leine herum.

Das Video des Vorfalls wurde auf Instagram von einem der Leibwächter Mayweathers veröffentlicht. Dabei sieht man, wie der US-Amerikaner Schwierigkeiten hat, das fast ausgewachsene Tier zu kontrollieren und um ihn herum andere Hotelgäste Bilder machen.

Die Aktion dürfte Mayweather einmal mehr Ärger einbringen. Bereits 2015 wurde er von verschiedenen Tierschutzorganisationen heftig kritisiert, als er ein Foto von sich und einem angeleinten, erst wenige Monate alten Tiger postete. Auch im Februar sorgte der Champion für Kopfschütteln, als er sich zur Party seines 40. Geburtstages in Los Angeles einen weißen Tiger liefern ließ.

Mayweather reist derzeit im Rahmen seiner "Undefeated Tour" durch Europa und befindet sich aktuell in Russland.

Alle Box-Weltmeister

Das könnte Sie auch interessieren
Gennady Golovkin könnte bald auf Canelo Alvarez treffen.

GGG und Canelo verhandeln über Megafight

Conor McGregor und Floyd Mayweather liefern sich schon länger ein verbales Scharmützel

McGregor vs. Mayweather: Nächste Hürde gefallen

Tyron Zeuge bestreitet seine erste Titelverteidigung

Zeuge spürt keine besondere Verantwortung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.