Samstag, 11.03.2017

Floyd 'Money' Mayweather tritt für McGregor vom Rücktritt zurück

Floyd: "Ich kehre offiziell für McGregor zurück"

Floyd Mayweather ist zurück! Der ehemalige Weltmeister kehrt für den Kampf gegen Conor McGregor aus dem Ruhestand zurück und möchte schon in diesem Jahr gegen den UFC-Star antreten.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im Gespräch mit dem FightHype erklärte Mayweather: "Ich gebe heute offziell bekannt, dass ich für Conor McGregor meine Karriere fortsetzen werde. Wir brauchen nicht unsere Zeit verschwenden. Lasst uns diesen Scheiß schnell organisieren, am besten schon im Juni!"

Erlebe die ausgewählte Box-Highlights Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 40-Jährige hatte auch eine klare Nachricht für McGregor: "Ich möchte keine Ausreden mehr über Geld oder die UFC hören, erledigt endlich den nötigen Papierkram und lass uns boxen. Da McGregor bereits verkündet hatte, dass er seinen nächsten Kampf im Boxring statt im Oktagon austragen möchte, steht dem Kampf zwischen den beiden Superstars nichts mehr im Wege.

Allerdings dürfte es noch dauern, bis es zum Showdown kommt. McGregor befindet sich momentan in einer Karrierepause, da er mit seiner langjährigen Freundin Dee Devlin einen Sohn erwartet.

Alle Box-News im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Wladimir Klitschko tritt gegen Anthony Joshua an

Maske hält Klitschko-Rücktritt nach Joshua-Kampf für realistisch

Vitali Klitschko weiß um die Bedeutung des WM-Kampfes seines Bruders Wladimir

Vitali erhöht Druck auf Wladimir: "Keine zweite Chance"

Arthur Abraham (l.) hat sich gegen Robin Krasniqi durchgesetzt

Tumulte nach Abraham-Fight


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Klitschko vs. Joshua: Wer gewinnt den Kampf des Jahres?

Klitschko
Joshua
Unentschieden

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.