Marco Huck verteidigt am 19. November seinen IBO-Titel im Cruisergewicht

Huck verteidigt WM-Titel gegen Kucher

SID
Dienstag, 18.10.2016 | 16:12 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Marco Huck wird seinen IBO-Titel im Cruisergewicht am 19. November in Hannover gegen Europameister Dmytro Kucher verteidigen. Das teilte Hucks Medienpartner RTL am Dienstag mit. Es ist die erste IBO-Titelverteidigung für Huck, der den WM-Gürtel im Januar gegen den Briten Ola Afolabi gewonnen hatte.

Ursprünglich sollte Huck bereits im September gegen Afolabis Landsmann Ovill McKenzie boxen, doch dieser hatte wegen gesundheitlicher Probleme kurzfristig abgesagt.

Erlebe ausgewählte Box-Highlights Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Um ehrlich zu sein, schätze ich Kucher wesentlich stärker ein als McKenzie", wird Huck in der RTL-Mitteilung zitiert. Der Ukrainer sei "ein echter Puncher und besitzt die Fähigkeit, mit einem Schlag alles zu beenden. Aber je schwerer der Gegner, desto motivierter bin ich."

Die Box-Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung