Donnerstag, 27.10.2016

Titelträger Giovanni de Carolis vor Rematch gegen Tyron Zeuge

De Carolis: "Sehe mich als guten Sportsmann"

Am 5. November steigt in der MBS Arena in Potsdam das WM-Rematch im Super-Mittelgewicht zwischen Weltmeister Giovanni De Carolis und Herausforderer Tyron Zeuge. Trotz der Verletzung Zeuges will der Italiener den Arm des Deutschen nicht besonders bearbeiten.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich sehe mich als guten Sportsmann und halte mich dementsprechend an die Regeln. Ich will den Kampf fair und ohne jegliche Zweifel für mich entscheiden", wird De Carolis in einer Pressemitteilung von Team Sauerland zitiert.

Dabei erwartet der Titelträger gegen den Schützling von Jürgen Brähmer keine Pflichtaufgabe, wie er noch aus dem ersten Kampf im Juli weiß: "Ich stand einem flinken, reaktionsschnellen und technisch herausragenden Boxer gegenüber."

Trotzdem ist der 32-Jährige davon überzeugt, dass er sich weiterentwickelt hat. "Ich versuche mich stetig zu verbessern - Sie kennen doch das Sprichwort 'Wer rastet, der rostet'. Daher schaue ich mir immer ganz genau an, wo Verbesserungsmöglichkeiten im Vergleich zu meinen letzten Kämpfen liegen."

Wie es sich für einen Boxer gehört, hat De Carolis dementsprechend auch eine Kampfansage parat: "Ich verspreche, dass am 5. November, im Vergleich zum Juli, ein stärkerer Giovanni De Carolis im Ring stehen wird."

Das könnte Sie auch interessieren
Wladimir Klitschko erlebte einen unglücklichen Empfang im Wembley-Stadion

Buh-Rufe und Pfiffe: Lausiger Empfang für Klitschko

Deontay Wilder wird beim Kampf von Joshua und Klitschko als Experte vor Ort sein

Wilder will gegen Joshua kämpfen

Wladimir Klitschko trainiert für seinen WM-Kampf gegen Anthony Joshua

Klitschko will Kampf genießen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Klitschko vs. Joshua: Wer gewinnt den Kampf des Jahres?

Klitschko
Joshua
Unentschieden

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.