Boxen

De Carolis will Rache nehmen

Von SPOX
Giovanni de Carolis besiegte im Januar das deutsche Talent Vincent Feigenbutz
© getty

Gegen Giovanni de Carolis will sich Tyron Zeuge zum jüngsten deutschen Boxweltmeister aller Zeiten krönen. Der Titelverteidiger der WBA im Supermittelgewicht hat jedoch eigene Pläne - und als Italiener die Fußball-EM in Frankreich im Hinterkopf. Auch Arthur Abraham hat einiges vor.

"Ich werde euch am 16. Juli zeigen, dass Italien immer noch ein deutscher Angstgegner ist", sagte De Carolis im Hinblick auf das anstehende Duell in der Max-Schmeling-Halle gegen Zeuge sowie die zahlreichen Anspielungen, die er aufgrund des Viertelfinales der EM über sich ergehen lassen musste. Neben Worten überzeugte der Italiener im öffentlichen Training allerdings auch mit harten Kombinationen und schnellen Händen.

Neben dem Hauptkampf des Abends wird zudem Abraham in Berlin seine Rückkehr in den Ring feiern. Der entthronte Weltmeister, der in Las Vegas gegen Gilberto Ramirez eine der dunkelsten Stunden seiner Karriere erlebt hatte, trifft auf den Tim-Robin Lihaug aus Norwegen und ließ es im Training ordentlich zu krachen.

Coach Ulli Wegner musste den 36-Jährigen sogar einbremsen. "Mach mal langsam Arthur und hebe dir deine Power für den Norweger auf", rief die Trainer-Ikone seinem Schützling zu. Seinen kommenden Gegner beeindruckte das jedoch wenig. "Ich werde Abraham ähnlich wie die Poster, die ich als Teenager von ihm hatte, entsorgen", tönte Lihaug.

Die aktuellen Boxweltmeister in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung